[M] Kursverteilung an die MVG-Subunternehmer

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Bussen
Antworten
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19516
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Beitrag von Lazarus »

146225 @ 31 Jul 2018, 19:06 hat geschrieben: Gesetzliche Sicherheitsvorschriften hat sich nun mal "der Depp" hinterm Lenkrad auch nicht ausgedacht und/oder ausgesucht. Er muss sie lediglich kennen und umsetzen. Und wenn du dich gegenüber dem armen Buslenker auch so niveaulos geäußert haben solltest wie hier: Dann gehört dir wirklich nicht mehr als ggf. Hilfeleistung beim sofortigen Verlassen des Busses.
Ach, also auch Sicherheitsvorschrift, wenn ein Fahrer nicht genug Zeit zum Aussteigen lässt?
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
DUEWAG-IBK
Eroberer
Beiträge: 64
Registriert: 29 Dez 2014, 21:24

Beitrag von DUEWAG-IBK »

Heute Morgen schon mit einem Fahrer vom Edelweiss angelegt. Weil er der Meinung war, das ganz vorne keiner stehen darf. Deswegen durften einige Fahrgäste weitere 10 Minuten warten....
Ach, also auch Sicherheitsvorschrift, wenn ein Fahrer nicht genug Zeit zum Aussteigen lässt?
Den Zusammenhang müssen wir aber nicht verstehen?
Luas
König
Beiträge: 910
Registriert: 11 Feb 2015, 19:04
Wohnort: Umweltzone

Beitrag von Luas »

Mal wieder was neues von den Nachtlinien:

Auf dem Verstärker vom N41 (Aidenbachstraße-Am Hart) fährt nun auch Watzinger.

Und auf den Ringlinien N43/N44 sind nun auch vermehrt MVG-Fahrzeuge aus dem Bf. Ost anzutreffen.

Der N76 wird von Münchner Linien und Salvatore Holzmüller bedient.
No animals were harmed in the making of this Signature
Reinhard Busfan
Haudegen
Beiträge: 605
Registriert: 28 Sep 2015, 18:30

Beitrag von Reinhard Busfan »

Der Fahrer eines Linienbusses hat nicht "eine Meinung" zum Thema ganz vorne darf keiner stehen, sondern er handelt bewusst - und richtig - wenn er das untersagt. Die Sicherheitsvorschriften sind nämlich nicht aus einer Laune heraus gemacht. Bei einer scharfen Bremsung geht es dann womöglich für den oder die Fahrgäste durch die Frontscheibe. Was das bedeuten kann, für Gesundheit oder Leben der Betroffenen muss ich ja wohl nicht noch weiter ausführen. Wenn es zudem noch blöder läuft, könnte auch ein Fahrgast in Richtung Fahrerplatz kippen und dem Fahrpersonal auch noch die Möglichkeit nehmen den Bus in einer kritischen Situation wenigstens ausreichend zu beherrschen.
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Vor allem braucht der Fahrer auch eine Sichtachse nach rechts – ist nämlich ziemlich ungünstig, wenn jemand vor dem Aussenspiegel steht...
Reinhard Busfan
Haudegen
Beiträge: 605
Registriert: 28 Sep 2015, 18:30

Beitrag von Reinhard Busfan »

TramBahnFreak @ 13 Dec 2018, 18:33 hat geschrieben: Vor allem braucht der Fahrer auch eine Sichtachse nach rechts – ist nämlich ziemlich ungünstig, wenn jemand vor dem Aussenspiegel steht...
Treffend und absolut richtig Deine Ergänzung! Danke dafür!
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19516
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Beitrag von Lazarus »

Reinhard Busfan @ 14 Dec 2018, 11:51 hat geschrieben: Treffend und absolut richtig Deine Ergänzung! Danke dafür!
Och, da hab ich schon einige 160er fahren sehen, wo das nicht der Fall war.
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
DUEWAG-IBK
Eroberer
Beiträge: 64
Registriert: 29 Dez 2014, 21:24

Beitrag von DUEWAG-IBK »

Wenn dann was passiert ist dadurch nur der Fahrer dran schuld. Und die die am lautesten schreien würden sind die, die nicht auf den nächsten Bus warten können.
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19516
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Beitrag von Lazarus »

DUEWAG-IBK @ 14 Dec 2018, 14:40 hat geschrieben: Wenn dann was passiert ist dadurch nur der Fahrer dran schuld. Und die die am lautesten schreien würden sind die, die nicht auf den nächsten Bus warten können.
Wenn man danach geht, müssten die Anwohner zwischen 12 und 14 Uhr aufs Auto umsteigen. Weil da sind alle Busse so voll.
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Lazarus @ 14 Dec 2018, 11:53 hat geschrieben: Och, da hab ich schon einige 160er fahren sehen, wo das nicht der Fall war.
Ich hab auch schon einen Bus mit offenen Türen fahren sehen – trotzdem nicht empfehlenswert.

Deiner Argumentation nach müsste alles, was irgendwann irgendwer mal (regelwidrig) gemacht hat, sofort erlaubt und von allen übernommen werden.
Und wenn Kai L. sich mit 3,8 Promille ins Auto setzt und 3 Fussgänger umnietet – muss man das unbedingt nachmachen, nur weil "der hat's doch auch gemacht"...?
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Lazarus @ 14 Dec 2018, 14:50 hat geschrieben: Wenn man danach geht, müssten die Anwohner zwischen 12 und 14 Uhr aufs Auto umsteigen. Weil da sind alle Busse so voll.
1. Falsch.

2. Soll man jetzt deswegen die Vorschriften ändern...?
Reinhard Busfan
Haudegen
Beiträge: 605
Registriert: 28 Sep 2015, 18:30

Beitrag von Reinhard Busfan »

Wie soll das gehen, einen Bus mit offenen Türen zu fahren? Ich habe so etwas noch nie in Deutschland gesehen. Ohne Türschließsignal lässt sich die Haltestellenbremse nicht lösen.

In Schwellenländern - wie z. B. Ägypten - habe ich so etwas schon gesehen. Da sind die Fahrzeuge an sich auch größtenteils in einem erbärmlichen Zustand.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8321
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin H. »

Ich bin heute erst wieder mit einem zugelassenen Bus mit offenen Türen gefahren, allerdings nur innerhalb eines Betriebsgeländes.
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Reinhard Busfan @ 14 Dec 2018, 17:14 hat geschrieben: Wie soll das gehen, einen Bus mit offenen Türen zu fahren? Ich habe so etwas noch nie in Deutschland gesehen. Ohne Türschließsignal lässt sich die Haltestellenbremse nicht lösen.

In Schwellenländern - wie z. B. Ägypten - habe ich so etwas schon gesehen. Da sind die Fahrzeuge an sich auch größtenteils in einem erbärmlichen Zustand.
Im Zweifel kannste alles überbrücken, was du willst...
Thomas089
Kaiser
Beiträge: 1034
Registriert: 19 Okt 2002, 17:52
Wohnort: München

Beitrag von Thomas089 »

Was waren das für Zeiten, als die Fahrer im Sommer die vordere Tür zwecks besserer Belüftung während der Fahrt offen ließen. Das war bei den MAN-Metrobussen vom Baumann an heissen Tagen durchweg der Fall. Das waren damals die üblichen zweiteiligen Falttüren vorne beim Fahrer.

Bei den städtischen Bussen hab ich das allerdings nie gesehen. Und ab Ende der 60er Jahre überhaupt nicht mehr.

Und die Mercedes-Busse hatten extra eine Stellung, wo die Türmelemente halb offen blieben. Das waren allerdings keine echten Falttüren, sondern die Flügel drehten sich parallel um 90 Grad. Im Belüftungsmodus um ca. 45 Grad, so dass sie dann standen wie die Lamellen von Fensterläden, senkrecht natürlich. Schmale Tür: // Breite Tür: \\//
Gruß, Thomas
Luas
König
Beiträge: 910
Registriert: 11 Feb 2015, 19:04
Wohnort: Umweltzone

Beitrag von Luas »

Das neue Fahrplanjahr bringt nach langer Abwesenheit den Hadersdorfer zurück zum 55er.
No animals were harmed in the making of this Signature
martinl
Kaiser
Beiträge: 1051
Registriert: 28 Nov 2004, 08:45

Beitrag von martinl »

Hadersdorfer heute mit dem M KC 7922 auf dem 51er- von den Ein- und Ausrückwegen her irgendwie sinnfrei.
Sweetfeja
Routinier
Beiträge: 377
Registriert: 21 Okt 2010, 14:28

Beitrag von Sweetfeja »

martinl @ 15 Feb 2019, 19:17 hat geschrieben: Hadersdorfer heute mit dem M KC 7922 auf dem 51er- von den Ein- und Ausrückwegen her irgendwie sinnfrei.
Der war gestern noch am 180er unterwegs.
Auch Salvatore ist auf dem 51er vertreten
martinl
Kaiser
Beiträge: 1051
Registriert: 28 Nov 2004, 08:45

Beitrag von martinl »

Ein Gelenkbus am 180er? Auch ungewohnt.
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

martinl @ 15 Feb 2019, 18:17 hat geschrieben: Hadersdorfer heute mit dem M KC 7922 auf dem 51er- von den Ein- und Ausrückwegen her irgendwie sinnfrei.
Vor einigen Jahren war der auch mal 151er anzutreffen...
Allerdings mit 'nem älteren Fahrzeug... ;)
Sweetfeja
Routinier
Beiträge: 377
Registriert: 21 Okt 2010, 14:28

Beitrag von Sweetfeja »

martinl @ 15 Feb 2019, 19:32 hat geschrieben: Ein Gelenkbus am 180er? Auch ungewohnt.
Da is öfters ein Gelenker von Salvatore auch drauf
Tastventil
Jungspund
Beiträge: 7
Registriert: 10 Sep 2010, 11:54

Beitrag von Tastventil »

Hallo zusammen,

ich lese gespannt von euren vielen Einzelsichtungen, vielen Dank dafür! Führt evtl. auch jemand aktuell noch eine Gesamtübersicht über die Verteilung der einzelnen Subs, insbesondere über die Metrobuslinien?

Die Übersicht von Seite 1 ist wahrscheinlich schon "leicht" überholt?

Viele Grüße

Tastventil
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Wär das nicht was fürs Wiki...?
MVG und MVV Fan München
Eroberer
Beiträge: 61
Registriert: 24 Aug 2019, 03:13

Beitrag von MVG und MVV Fan München »

Münchner Linien übernimmt auch ein Kurs beim Linie 162
MVG und MVV Fan München
Eroberer
Beiträge: 61
Registriert: 24 Aug 2019, 03:13

Beitrag von MVG und MVV Fan München »

Kurse von Nachtlinien

Linie N40 Autobus Oberbayern und Baumann und MVG West
Linie N41 MVG West und Salvatore und Holzmüller und Baumann und Watzinger
Linie N43 MVG West und MVG Ost und Watzinger und Hadersdorfer und Die Reisekutsche
Linie N44 MVG West und MVG Ost und Watzinger und Hadersdorfer und Die Reisekutsche
Linie N45 MVG West und MVG Ost und Watzinger und Hadersdorfer und Die Reisekutsche
Linie N71 Novak
Linie N72 Hadersdorfer
Linie N74 und Linie N75 MVG Ost und Hadersdorfer
Linie N76 Salvatore und Holzmüller und Münchner Linien
Linie N77 Ludwig
Linie N78 Griensteidl und Novak
Linie N79 Bergers Reisen und MVG Ost
Linie N80 keine Ahnung
Linie N81 keine Ahnung
Daniel Citaro
Tripel-Ass
Beiträge: 188
Registriert: 28 Dez 2014, 22:55
Wohnort: am 171

Beitrag von Daniel Citaro »

Auf der Linie 60 Hat der Hadersdorfer Montag bis. Freitag 1Kurs
martinl
Kaiser
Beiträge: 1051
Registriert: 28 Nov 2004, 08:45

Beitrag von martinl »

Daniel Citaro @ 26 Sep 2020, 16:36 hat geschrieben: Auf der Linie 60 Hat der Hadersdorfer Montag bis. Freitag 1Kurs
Hat der schon seinen Buszug bekommen?
uferlos
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6631
Registriert: 08 Sep 2002, 20:49
Wohnort: München

Beitrag von uferlos »

martinl @ 26 Sep 2020, 19:22 hat geschrieben: Hat der schon seinen Buszug bekommen?
meines Wissens noch nicht. Aber der Kurs wird dann sicher der "Buszugkurs"
mfg Daniel
Reinhard Busfan
Haudegen
Beiträge: 605
Registriert: 28 Sep 2015, 18:30

Beitrag von Reinhard Busfan »

uferlos @ 26 Sep 2020, 18:42 hat geschrieben: meines Wissens noch nicht. Aber der Kurs wird dann sicher der "Buszugkurs"
Hadersdorfer bekommt seinen Buszug erst im Spätherbst geliefert.
uferlos
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6631
Registriert: 08 Sep 2002, 20:49
Wohnort: München

Beitrag von uferlos »

Reinhard Busfan @ 27 Sep 2020, 12:40 hat geschrieben: Hadersdorfer bekommt seinen Buszug erst im Spätherbst geliefert.
ein Solaris+Hess Gespann?
mfg Daniel
Antworten