[D|Bilder] Düsseldorf

Alle Bilder rund um Straßen-/Stadt- und U-Bahn
cilio
König
Beiträge: 829
Registriert: 07 Aug 2009, 16:22

Beitrag von cilio »

ubahhn @ 29 Jan 2012, 10:44 hat geschrieben: Hallo

Ich habe noch mal ne Frage zu Düsseldorf.

Sind die gelben Fahrzeuge aus den 60igern noch im Einsatz?
Nein seit Juli/August 2011 nicht mehr.
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Schade.
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Düsseldorf hat aber ja auch gar keine U-Bahn

http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtbahn_D%C3%BCsseldorf
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5149
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

Nein! Die Diskussion muss nicht zum hundertsten Mal stattfinden!
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Hallo

Ich hab lediglich gesagt das Düsseldorf keine U-Bahn hat
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Hat jemand frische Bilder aus Ddorf?
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5149
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

ubahhn @ 5 Mar 2012, 20:15 hat geschrieben: Hat jemand frische Bilder aus Ddorf?
Der Bilderbereich hier ist kein Wunschkonzert. Wenn jemand fotographieren war, wird er die Bilder schon zeigen - wenn er mag. Ein Bitte und Danke täte deinerseits aber auch nicht weh.
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Ja sorry ich kann nicht mal eben nach Düsseldorf das geht von der Entfernung nich.

Das Danke werde ich beim nächsten Mal beherzigen ;)
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5149
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

ubahhn @ 5 Mar 2012, 20:24 hat geschrieben: Ja sorry ich kann nicht mal eben nach Düsseldorf das geht von der Entfernung nich.
Meinst du, da bist du der Einzige hier? ;)
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Ne ;)
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Was mir besonders gefällt ist das ruckeln in der Straßenbahn in Düsseldorf.
Metrotram
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2972
Registriert: 05 Mai 2005, 20:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Metrotram »

Holeri du dödel di!
Benutzeravatar
mvgmichael
König
Beiträge: 779
Registriert: 30 Jul 2010, 19:41
Wohnort: MFB

Beitrag von mvgmichael »

Nett hier. Aber waren Sie schon mal in Düsseldorf?
Benutzeravatar
168er
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3198
Registriert: 20 Dez 2008, 10:58
Wohnort: Dresden

Beitrag von 168er »

ubahhn @ 11 Mar 2012, 17:35 hat geschrieben: Was mir besonders gefällt ist das ruckeln in der Straßenbahn in Düsseldorf.
Mir gefällt besonders, dass die Motoren der Busse dort Brummen.
Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man hat - Theodor Storm
cilio
König
Beiträge: 829
Registriert: 07 Aug 2009, 16:22

Beitrag von cilio »

Und mir das die Ansagen dort von Ingrid Metz-Neun sind.
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Dann haben wir ja alle einen Grund nach Ddorf zu fahren ;)
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

So ich war heute in Düsseldorf und ich muss sagen: Die Straßenbahn hat ein beachtliches Tempo ich mußte mich teilweise ganz schön festhalten
Benutzeravatar
Autobahn
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 9524
Registriert: 23 Jan 2008, 21:53

Beitrag von Autobahn »

ubahhn @ 24 Mar 2012, 20:23 hat geschrieben: So ich war heute in Düsseldorf und ich muss sagen: Die Straßenbahn hat ein beachtliches Tempo ich mußte mich teilweise ganz schön festhalten
Was hast Du denn gedacht?
Der Kapitalismus ist so alt wie die Menschheit, der Sozialismus ist nur Siebzig geworden. Er hatte keine Krise, er hatte kein Kapital.
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Autobahn @ 24 Mar 2012, 20:33 hat geschrieben:Was hast Du denn gedacht?
Er steht immer mit beiden Händen in der Hosentasche in der Tram... :blink:

[size=0]...und fliegt dementsprechend oft auf die Fresse, was dem Hirn auf Dauer auch nicht gut tut, wie man an manchen seiner Beiträge gut erkennen kann...[/size]
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Naja ich kenne deutlich langsamere Straßenbahnen in Hannover oder Bremen oder Braunschweig z.b.
Benutzeravatar
chris232
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6033
Registriert: 30 Jul 2005, 20:04
Wohnort: Myunkhen

Beitrag von chris232 »

TramBahnFreak @ 24 Mar 2012, 21:16 hat geschrieben:Er steht immer mit beiden Händen in der Hosentasche in der Tram... :blink:

[size=0]...und fliegt dementsprechend oft auf die Fresse, was dem Hirn auf Dauer auch nicht gut tut, wie man an manchen seiner Beiträge gut erkennen kann...[/size]
Du wirst mir (unbekannterweise) immer sympathischer :lol:
Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
Otto von Bismarck

Daher hat die Bahn dem Gemeinwohl und nicht privaten Profitinteressen zu dienen, begreifen Sie es doch endlich mal!
Bayernlover
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13808
Registriert: 02 Aug 2009, 16:49
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)

Beitrag von Bayernlover »

ubahhn @ 24 Mar 2012, 22:52 hat geschrieben: Naja ich kenne deutlich langsamere Straßenbahnen in Hannover oder Bremen oder Braunschweig z.b.
Die fahren auch nicht langsamer als in Düsseldorf. Viel schneller als 50 km/h fährt man eh selten.
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
Benutzeravatar
168er
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3198
Registriert: 20 Dez 2008, 10:58
Wohnort: Dresden

Beitrag von 168er »

Bayernlover @ 25 Mar 2012, 12:28 hat geschrieben: Die fahren auch nicht langsamer als in Düsseldorf. Viel schneller als 50 km/h fährt man eh selten.
...und ich wage mal zu behaupten, dass man bei den Stadtbahn-Außen- oder Tunnelstrecken ne deutlich höhere Reisegeschwindigkeit haben dürfte als bei der Tram in Düsseldorf. Ich war schon in beiden Städten und mir kams in Hannover "schneller" vor...
Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man hat - Theodor Storm
ubahhn
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 13 Jun 2011, 09:57

Beitrag von ubahhn »

Hannover ist aber nicht schneller.

Ich fahre oft mit der Straßenbahn von Hannover und sie ist eher deutlich langsamer als in Ddorf leider ;)
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5149
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

Das ist ein Bilderthread zur Stadt- und Straßenbahn Düsseldorf. Bitte halt dich ans Thema!
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
sbahnfan
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2813
Registriert: 15 Okt 2002, 21:35

Beitrag von sbahnfan »

Ich habe acht Monate in Düsseldorf gewohnt und bin da auch häufig Straßenbahn gefahren. Und aus Straßenbahn-Sicht muss ich sagen, dass ich froh bin, da wieder weg zu sein. Die Düsseldorfer Straßenbahn ist nämlich grottig.

Am schlimmsten sind die älteren Combinos. Die haben ein grottiges Fahrverhalten. Die Motorblöcke mit den achslosen Radsätzen vibrieren so stark, dass man meint, sie würden gleich auseinanderfliegen. Wenn man auf der Straße ist und ein Combino naht, dann hört das sich an wie das Donnergrollen eines heraufziehenden Gewitters, so sehr dröhnen die achslosen Radsätze. Und bei Kurvenfahrten schlingern diese Fahrzeuge erbärmlich. Wenn man sitzt, wird man hin- und hergeschüttelt. Wer steht und sich nicht festhält, hat verloren.

Hinzu kommen bei diesen Combinos die harten, ungepolsterten und bereits nach wenigen Betriebsjahren stark abgewetzten Sitze. Dazu ein wenig ansprechendes Innendesign und viel toter Raum durch die große Anzahl an Gelenken. Und die mangelhafte Klimatisierung - im Winter friert man, im Sommer schwitzt man.

Die neuen Combinos, die für die Wehrhahn-Linie beschafft wurden, haben ein etwas ansprechenderes Innendesign und ein geringfügig ruhigeres Fahrverhalten. Aber da sie anders als die Älteren auf beiden Seiten Türen haben (allerdings nach wie vor nur an einem Ende einen Führerstand) ist ihr Sitzplatzangebot geringer.

Auch die Haltestellen sind nicht besser. Vielerorts nicht barrierefrei, und auch Wetterschutz sucht man meist vergebens. Dynamische Fahrgastinformation findet man nur an großen Haltestellen. Das wäre noch nicht so schlimm, wenn die Straßenbahn nicht so unzuverlässig wäre. Manche Fahrten fallen ganz aus, oder es kommt bei einem fahrplanmäßigen 10-Minuten-Takt 20 Minuten lang gar keine Bahn und dann zwei hintereinander. Und aufgrund der mangelnden dynamischen Fahrgastinformation erfährt man auch nichts davon, wartet 15 Minuten umsonst, um dann schlecht gelaunt zu laufen, und kurz vor dem Ziel wird man dann doch noch von der Straßenbahn eingeholt.

Weitere Krlitikpunkte: Langsame Durchschnittsgeschwindigkeit der Straßenbahn durch unzureichende Trennung vom Autoverkehr. Oft Verspätungen und Wartezeiten. U-Bahn und S-Bahn sind oft keine Alternative, da sie bei weitem nicht das ganze Stadtgebiet abdecken. Die S-Bahn-Stationen sind häufig versifft und wie auch die meisten U-Bahn-Stationen außerhalb des Stadttunnels ebenfalls nicht barrierefrei zugänglich.

Auch das Busnetz ist nicht viel besser. Kein klares Corporate Design, die Fahrzeuge stammen von den verschiedensten Subunternehmern der Rheinbahn und tragen die unterschiedlichsten Designs.
Eisbrecher
Foren-Ass
Beiträge: 87
Registriert: 12 Apr 2010, 19:17
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Eisbrecher »

Kein klares Corporate Design,
Wobei mir das persönlich relativ egal ist.. Hauptsache, ich weiss, wohin der Bus fährt und der Bus sollte in einem guten Zustand sein.

Zu den anderen Punkten.. Haltestellen mit FIS, Wetterschutz etc. gibt es auch in anderen Städten nicht (Mülheim z.B., habe ich zumindest gehört).

An Combino kenne ich nur die Augsburger, die fand ich nicht schlecht. Vielleicht sollte ich mir Düsseldorf mal ansehen..

Grüße,
Eisbrecher
Es wird kalt!
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Rathgeber @ 14 Jan 2012, 19:55 hat geschrieben: Ja, ich seh schon. Qualitativ kann ich da nicht mitstinken.
Ich finds trotzdem schick :)

Edit: Mei is der Beitrag alt - kam bei mir aber als erster neuer...
sbahnfan
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2813
Registriert: 15 Okt 2002, 21:35

Beitrag von sbahnfan »

Eisbrecher @ 1 Jul 2012, 19:00 hat geschrieben:Wobei mir das persönlich relativ egal ist.. Hauptsache, ich weiss, wohin der Bus fährt und der Bus sollte in einem guten Zustand sein.
Stimmt, das ist auch nicht der Größte meiner Kritikpunkte. Besser finde ich es trotzdem, wenn ein Stadtbus schon von weitem als solcher erkennbar ist. So sind z.B. in München die Stadtbusse blau, in Frankfurt türkis, in Berlin gelb, in Hannover silbern-grün-orange, ... Es steigert einfach die Identifikation. In Düsseldorf gibt es nichts dergleichen, viele Busse tragen wahllos irgendwelche Lackierungen und/oder Ganzreklame. Nur verhältnismäßig wenige tragen das Rheinbahn-Corporate Design (silbern-rot).
Eisbrecher @ 1 Jul 2012, 19:00 hat geschrieben:Zu den anderen Punkten.. Haltestellen mit FIS, Wetterschutz etc. gibt es auch in anderen Städten nicht (Mülheim z.B., habe ich zumindest gehört).
Es sollte aber Standard sein. Zumindest in einer Stadt von über 580.000 Einwohnern, die sich dazu noch "Landeshauptstadt" nennt.
Eisbrecher @ 1 Jul 2012, 19:00 hat geschrieben:An Combino kenne ich nur die Augsburger, die fand ich nicht schlecht. Vielleicht sollte ich mir Düsseldorf mal ansehen..
Mach das mal. Ich selbst bin bisher ausschließlich in Düsseldorf Combino gefahren und sollte deshalb auch mal mit Combinos in anderen Städten wie z.B. Augsburg fahren, um vergleichen zu können.
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

sbahnfan @ 1 Jul 2012, 19:55 hat geschrieben: Besser finde ich es trotzdem, wenn ein Stadtbus schon von weitem als solcher erkennbar ist.
Ich finds besser, wenn ich sofort erkenne, mit welchem Unternehmen ich fahre.
Antworten