Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (163) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Alles zur Tram 23, war: [M] Tram 23 - der Bau [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Boris Merath
  Geschrieben am: 28 Dec 2006, 03:08


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17930
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


Oh Du fröhliche - als verspätetes Weihnachtsgeschenk wirds jetzt konkret mit der Trambahn 23 - es geht endlich los bei meiner künftigen Hauslinie.

Da ich direkt ums Eck wohne, werde ich die Bauarbeiten eng begleiten, und mache deswegen ein neues Thema auf, das nur die eigentlichen Bauarbeiten begleiten soll.

Aber nun zum konkreten: Es gibt eine Ausschreibung :-) Konkret geht es um "Entfernung der Gehölze / Baufeldfreimachung / Rodung", genauer
QUOTE
Entfernung der Gehölze (Bäume und Buschwerk) bzw. Fällen, Zerlegen und Beseitigen der Gehölze im gesamten Umgriff der Maßnahme (die Wurzelstöcke sind nicht zu entfernen) Schutzmaßnahmen für zu erhaltende Bäume
Bewuschs abräumen 15600m²
Bäume fällen ohne Roden 367 Stück
Bäume fällen mit Roden 11 Stück

( http://www.swm.de/dokumente/swm/pdf/aussch...staatsb3248.pdf )

Die Zuschlagsfrist endet am 13.2.07, als Ausführungsfrist ist als Beginn "sofort nach Auftragserteilung", und das Ende mit 28.2.07 angegeben. Damit kann man den Februar wohl als (inoffiziellen) Monat des Baubeginns angeben, offiziell wirds wohl dann (falls überhaupt) im März, man wird wohl kaum die Prominenz den ersten Baum fällen lassen, sondern eher den Grundstein für ne Brücke legen oder sowas :-)

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
FloSch
  Geschrieben am: 28 Dec 2006, 14:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Mar 03
Beiträge: 4556
Chat: FloSch 

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Boris Merath @ 28 Dec 2006, 03:08)
Damit kann man den Februar wohl als (inoffiziellen) Monat des Baubeginns angeben, offiziell wirds wohl dann (falls überhaupt) im März

Laut dem MVG Jahresrückblick und dem darin enthalten Ausblick auf 2007 wird es wohl Ende März soweit sein.

--------------------
user posted image
Twitter: @muenchnerubahn | Facebook: facebook.com/muenchnerubahn | Instagram: @muenchnerubahn
    
          Link zum BeitragTop
Stachus
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 01:10


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Dec 06
Beiträge: 7

Wohnort: München


Sehr schön, dass ich hier bei deinem Bericht von Anfang an dabei sein kann.

Bearbeitet von Stachus am 29 Dec 2006, 01:31

--------------------
user posted image
    
      Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 01:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Stachus @ 29 Dec 2006, 01:10)
Sehr schön, dass ich hier bei deinem Bericht von Anfang an dabei sein kann.

jo, endlich nach Garching wieder eine Baustelle wo man wöchentlich den Fortschritt beim voranschreiten verfolgen kann smile.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 02:06


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17930
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


QUOTE (ropix @ 29 Dec 2006, 01:50)
jo, endlich nach Garching wieder eine Baustelle wo man wöchentlich den Fortschritt beim voranschreiten verfolgen kann smile.gif

wöchentlich? täglich :-)

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 07:08


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9787

Wohnort: Drunt in da greana Au


Von mir gibts den nicht ganz ernstzunehmenden Jahresvorblick für 2007 zur Baustelle (Teil 1)

Ferbruar: Baufeldfreimachung, B. Fricke besetzt einen zu fällenden Baum.
Stadträtin E. Schosser holt ihn persönlich vom Baum mit den Worten "ohne gefällte Bäume kann man keine umweltfreundlichen Zellstoffbusse fahren lassen. Ich werde auch dafür sorgen, das die Masten an denen die Schnüre aus denen der Strom rauskommt hängen Baumfarben gestrichen werden."
März: Erster Spatenstich. OB Ude und H. König sind mit der versammelten Politprominenz am Bauort, nur fehlt der Bautrupp.
Am nächsten Tag berichten die Boulevardblätter über misteriöse Bauarbeiten in der Herzogstraße. Am Abend ein Interview mit Bauarbeiter Ali Ö. im Lokalfernsehen "Ich denke hier arbeite musse" *kramt vergilbte Zeitungsfetzen mit berichten über die Tram durch die Herzogstraße raus*

Der Auer, mitmachen erwünscht.


--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Candidfreak
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 10:38


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Aug 06
Beiträge: 99

Alter: 44
Wohnort: München


QUOTE (Boris Merath @ 28 Dec 2006, 03:08)
Oh Du fröhliche - als verspätetes Weihnachtsgeschenk wirds jetzt konkret mit der Trambahn 23 - es geht endlich los bei meiner künftigen Hauslinie.

Da ich direkt ums Eck wohne, werde ich die Bauarbeiten eng begleiten, und mache deswegen ein neues Thema auf, das nur die eigentlichen Bauarbeiten begleiten soll.

Toll ist ein nette Idee. wink.gif
Währe schon wenn wieder eine schöne Bilderstrecke zu den fortschritt der Bauarbeiden dazukommt.

im übrigends währe es nicht schlecht wenn ein paar Bilder währen bevor die Bauarbeiten losgehen, um ein vorher nacher Vergleich zu machen.

    
    Link zum BeitragTop
Daniel Schuhmann
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 14:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Apr 05
Beiträge: 3963




QUOTE (Candidfreak @ 29 Dec 2006, 10:38)
im übrigends währe es nicht schlecht wenn ein paar Bilder währen bevor die Bauarbeiten losgehen, um ein vorher nacher Vergleich zu machen.

Die gibt es bereits. Habe ich schon im Juli gemacht.

Teil 1: Betriebsstrecke Scheidplatz-Parzivalplatz
Teil 2: Münchner Freiheit-Parzivalplatz
Teil 3: Parzivalplatz-Parkstadt (mit Funkkaserne)

Was dabei fehlt, ist die berühmte Brücke, aber da kann Boris sicher noch was nachlegen.

--------------------
user posted image
www.tramgeschichten.de

Signaturen können bis zu 50 Zeichen lang sein und
    
       Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 22:25


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17930
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


QUOTE (Daniel Schuhmann @ 29 Dec 2006, 14:50)

Was dabei fehlt, ist die berühmte Brücke, aber da kann Boris sicher noch was nachlegen.

Welche berümte Brücke?

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 22:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Boris Merath @ 29 Dec 2006, 22:25)
QUOTE (Daniel Schuhmann @ 29 Dec 2006, 14:50)

Was dabei fehlt, ist die berühmte Brücke, aber da kann Boris sicher noch was nachlegen.

Welche berümte Brücke?

die bestehende - oder die Zukünftige? biggrin.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 23:01


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17930
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


QUOTE (ropix @ 29 Dec 2006, 22:53)
die bestehende - oder die Zukünftige? biggrin.gif

Naja - ide zukünftige zu fotografieren wrid schwer :-)

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 23:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Boris Merath @ 29 Dec 2006, 23:01)
Naja - ide zukünftige zu fotografieren wrid schwer :-)

naja - es gäbe ja immer noch den Baugrund - mit Ring drunter

die bestehende hat ebenfalls fließenden - aber keinen Verkehr sondern Bach smile.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Daniel Schuhmann
  Geschrieben am: 29 Dec 2006, 23:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Apr 05
Beiträge: 3963




Ich meinte die Position, da wo die Brücke später am stehen tun tut.

--------------------
user posted image
www.tramgeschichten.de

Signaturen können bis zu 50 Zeichen lang sein und
    
       Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 30 Dec 2006, 00:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Daniel Schuhmann @ 29 Dec 2006, 23:14)
Ich meinte die Position, da wo die Brücke später am stehen tun tut.

ah. Also doch Ring smile.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 4 Jan 2007, 22:08


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17930
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


Inzwischen gibts wieder was neues - ganz in Norden der Trasse, zwischen Domagkstraße und Frankfurter Ring, ist inzwischen Bautätigkeit zu sehen - dort wird wohl Altlastensanierung des Bodens betrieben. In Form eines Grabens ist die zukünftige Wendeschleife in weiten Teilen bereits erahnbar. Fotos und mehr Berichte sind in meinem neuen Blog zur Tram23 unter http://www.bmerath.de/tram23/

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2431 Antworten seit 28 Dec 2006, 03:08 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (163) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |