Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (274) « Erste ... 268 269 [270] 271 272 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
München-Nürnberg-Express (MüNüX) [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
JeDi
  Geschrieben am: 5 Nov 2018, 22:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18633

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (218 466-1 @ 5 Nov 2018, 10:04)
(Rest vom Zug darf darüber hinaus stehen, ohnehin sinnlose Regelung, das in D alle Türen an die Bahnsteige passen müssen, statt technisch nur teilweiser Türfreigabe, wie andernorts üblich)

Wo soll es diese Regelung geben? Und wie passt das dann an Halten wie Kirschbaumwasen?

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 5 Nov 2018, 23:57


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17975
Chat: BorisM 

Alter: 34
Wohnort: München


QUOTE (EasyDor @ 5 Nov 2018, 14:57)
Wo man über der Tür im Twindexx bereits sitzen kann ist bei Skoda noch die Klimaanlage, wenn man also erst hinter der Tür oben Sitzplätz hat dann ist das ja sogar noch weniger...

Wie hat man da so viele Plätz reinbekommen? Sitzabstand von Easyjet? sad.gif

Den Sitzplatzabstand habe ich nicht sonderlich schlimm in Erinnerung, die Enge bezieht sich mehr auf die Zugängen zu den Fahrgasträumen:

Während bei den Twindexx-Zügen das Treppenhaus die halbe Wagenbreite einnimmt, sind es bei Skoda nur 1/3. Außerdem gibt es ziemlich viele in die Treppen/Rampen/Wege reinragende Einbauten, z.B. Gepäckablagen oder Kanäle, an denen man sich auch wunderbar anstoßen kann.

Zu einem Mehrzweckabteil (im ersten Wagen hinter dem Steuerwagen, für Fahrräder und Kinderwagen) kommt man nur über eine schmale Rampe, wobei ich da meine Zweifel habe ob man da von der Breite her ein Fahrrad oder einen Kinderwagen runterbekommt.

Ein paar Sitze sind aber wirklich auch suboptimal angebracht, am besten sind die Klappsitze in....Wagen 3 glaube ich, wo die Klappsitze so angebracht sind dass die TReppe komplett versperrt ist (die Beine der beiden gegenüberliegend angebrachten Klappsitze stoßen zusammen, die Beine sind dabei direkt vor der TReppe), das ist aber in meinen Augen nicht das Hauptproblem des Zuges.

Der kürzere Doppelstockbereich ist in meinen Augen grundsätzlich eine gute Idee - beim Skoda hat man zwar einen kürzeren doppelstöckigen Bereich, dafür ist der einstöckige Bereich aber komplett für den Fahrgastraum verfügbar. Da die Skodazüge große Wagenübergänge haben bekommt man hier einen richtig schön geräumigen, angenehmen einstöckigen Bereich, während bei den Bombardier-Wagen dort nur Schaltschränke stehen.

In meinen Augen ist das Grundkonzept mit dem kürzeren doppelstöckigen Abschnitten durchaus sinnvoll, das Problem ist eher die Ausführung im Detail.

Ansonsten sehe ich es aber wie Rohrbacher, vermutlich ist ein Teil des engeren Innenraums und der kleineren Fenster der Druckdichtigkeit geschuldet.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 6 Nov 2018, 06:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6288

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (einen_Benutzernamen @ 5 Nov 2018, 13:20)
Ich finde es super das ne "echte" 1te Klasse drinnen ist ned so wie bei Meridian wo der Unterschied nur die Polsterfarbe ist.  rolleyes.gif
Und da die nur im Oberdeck ist, können mobilitätseingeschränkte Fahrgäste die 1. Klasse garnicht erreichen bzw. bis sie sie erreicht haben, ist die Fahrt auch schon fast vorbei. rolleyes.gif
Total unverständlich, dass DB meint, dass Fahrgäste lieber oben sitzen.
Treppen haben in Zügen nichts zu suchen.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 6 Nov 2018, 07:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2979

Alter: 34



Bloß dieses Mal hilft dein erste Klasse nur im Oberen Stock Gemecker nicht... Weil der Zug hat eine zweite auf Ebene 0,5....

Bearbeitet von Rev am 6 Nov 2018, 07:25
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 6 Nov 2018, 14:45


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 531




Zumindest bei uns in AT können Rollstuhlfahrer in unseren Fernverkehrszüge sowieso in der 1ten Klasse sitzen da dort der Rollstuhlplatz ist. Klar nur oben ist auch keine gute idee.

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 6 Nov 2018, 18:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2979

Alter: 34



Ich sehe auch nicht so den Sinn drinnen den Rollstuhlplatz unbedingt in die erste zu setzen.

Zum einen sind die allermeisten scheine nur in der zweiten Klasse gültig. Erste Klasse gibt es wenn überhaupt noch für im Krieg verletzte.

Sitzplatz comfort kann es auch ned ganz sein... Ob man den Platz in die erste oder zweite macht ist also eher egal.

Ist zumindest auch bessere das es so in Deutschland ist. Allein von der Raum Aufteilung. Beim t und 3er sind die ersten Klassen nicht gerade groß. Wenn man jetzt 1/4 bis 1/2 des Wagens für Rollstuhl Plätze umbau tut das schon sehr weh. In der zweiten macht dies durch das größere Kontingent nicht so viel aus. Klar kann man die erste Klasse dann vergrößern was dann aber vom Prinzip her fast auf einen Klassenlosen Bereich zwischen der ersten und zweiten raus läuft praktisch der Bereich für die Rollstuhl Plätze. Da es hier schon Sinn macht diese Bereich an das Ende oder den Anfang eines erste oder zweite Klasse Bereiches zu platzieren. Zudem sollte der Platz in der nähe oder wenn möglich im Service Wagen sein.

Bearbeitet von Rev am 6 Nov 2018, 18:16
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 7 Nov 2018, 12:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6288

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


Es gibt auch gehbehinderte Fahrgäste, die nicht im Rollstuhl sitzen (Senioren mit Rollator oder Gehstock, vorübergehend an Krücken gehende Verletzte mit gebrochenem Haxn, usw.) und daher 1. Klasse fahren wollen. Diese werden bei DB in Dosto überwiegend ignoriert.
Ok, beim MüNüX gibt es direkt hinter der Lok noch eine zweite 1. Klasse , die man ohne Stufen erreichen kann. smile.gif Das war mir bisher nicht aufgefallen.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 7 Nov 2018, 14:30


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 531




Aber auch wieder mit Stufen wenn man nach der Logik der Wagen gehen kann.

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 3 May 2019, 21:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2979

Alter: 34



Von da: https://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=6...50&#entry700711

QUOTE
Wann? Gibts jetzt schon feste Umläufe?

Die Züge sind noch nicht von der DB abgenommen von daher wird das mit den Umläufen etwas schwierig. Gesehen habe ich sie jetzt auch schon en paar Wochen nicht im März waren sie mal auf Testfahrten auf der NIM unterwegs.

QUOTE
Ok, beim MüNüX gibt es direkt hinter der Lok noch eine zweite 1. Klasse , die man ohne Stufen erreichen kann. smile.gif Das war mir bisher nicht aufgefallen.

Nop hat auch stufen.

Bearbeitet von Martin H. am 3 May 2019, 22:26
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 3 May 2019, 22:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14657

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Rev @ 3 May 2019, 21:51)
Die Züge sind noch nicht von der DB abgenommen von daher wird das mit den Umläufen etwas schwierig.

Und wenn sich die DB genügend lange davon überzeugt hat, dass der Spiegel aufm Klo nicht doch 1,7 mm zu weit links hängt, dann kann es 2022 oder so auch schon losgehen. Ich würd ja nix gegen diese Gründlichkeit vor Abnahme sagen, wenn da nicht der Irrsinn wäre, dass dieselbe DB wegen kein Geld und kein Personal ihre Fahrzeuge dann im Planbetrieb herunterkommen lässt - versifft mit Türstörungen und anderen Defekten...

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 3 May 2019, 22:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2979

Alter: 34



QUOTE (146225 @ 3 May 2019, 23:04)
Und wenn sich die DB genügend lange davon überzeugt hat, dass der Spiegel aufm Klo nicht doch 1,7 mm zu weit links hängt, dann kann es 2022 oder so auch schon losgehen. Ich würd ja nix gegen diese Gründlichkeit vor Abnahme sagen, wenn da nicht der Irrsinn wäre, dass dieselbe DB wegen kein Geld und kein Personal ihre Fahrzeuge dann im Planbetrieb herunterkommen lässt - versifft mit Türstörungen und anderen Defekten...

Ah ja sich gleichzeitig zu beschweren das es zu viele Störungen gibt und im gleichen Satz sich über zu Gründlichen abnahmen beschweren. Und wenn das neue Material dann da ist beschwert man sich das man nicht gründlich genug abgenommen hat und es zu viele Störungen gibt. Die Logik muss man halt auch erst mal haben.

Das die Züge derzeit auch nicht Zugelassen sind ist neben dem Spiegel der 1,7 mm zu weit Links hängt auch noch so ein detail Problem.
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 4 May 2019, 00:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6288

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (146225 @ 3 May 2019, 16:04)
Und wenn sich die DB genügend lange davon überzeugt hat, dass der Spiegel aufm Klo nicht doch 1,7 mm zu weit links hängt, dann kann es 2022 oder so auch schon losgehen. Ich würd ja nix gegen diese Gründlichkeit vor Abnahme sagen, wenn da nicht der Irrsinn wäre, dass dieselbe DB wegen kein Geld und kein Personal ihre Fahrzeuge  dann im Planbetrieb herunterkommen lässt - versifft mit Türstörungen und anderen Defekten...
Die DB stellt lt. eigener Aussage nunmal "besonders hohe Qualitätsanforderungen". Nur nicht an sich selbst. ph34r.gif

Bearbeitet von 218 466-1 am 4 May 2019, 00:49

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 4 May 2019, 06:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14657

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Rev @ 3 May 2019, 22:22)
Ah ja sich gleichzeitig zu beschweren das es zu viele Störungen gibt und im gleichen Satz sich über zu Gründlichen abnahmen beschweren. Und wenn das neue Material dann da ist beschwert man sich das man nicht gründlich genug abgenommen hat und es zu viele Störungen gibt. Die Logik muss man halt auch erst mal haben.

Das die Züge derzeit auch nicht Zugelassen sind ist neben dem Spiegel der 1,7 mm zu weit Links hängt auch noch so ein detail Problem.

Du hast den formalierten Dualismus nicht verstanden: Am Anfang prüft man neue Fahrzeuge intensivst auf jegliche Details (wobei ich mich dann frage, wieso die 147.5 schon auf den Betrieb losgelassen wurde) und möchte so sicherstellen, dass man Fahrzeuge hat, die den Anforderungen des Betriebsalltags standhalten. In just jenem Betriebsalltag aber kommen die Fahrzeuge im Lauf der Zeit brutal herunter, weil hier derselbe DB-Konzern an allen Ecken und Enden den Mangel an Personal und Geld spürt. Das ist für mich schon leicht absonderlich...

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 4 May 2019, 11:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18633

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (Rev @ 3 May 2019, 21:51)
Die Züge sind noch nicht von der DB abgenommen von daher wird das mit den Umläufen etwas schwierig.

Grade dann gibts doch wenn dann einzelne Umläufe...

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 4 May 2019, 12:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2979

Alter: 34



QUOTE (146225 @ 4 May 2019, 07:02)
QUOTE (Rev @ 3 May 2019, 22:22)
Ah ja sich gleichzeitig zu beschweren das es zu viele Störungen gibt und im gleichen Satz sich über zu Gründlichen abnahmen beschweren. Und wenn das neue Material dann da ist beschwert man sich das man nicht gründlich genug abgenommen hat und es zu viele Störungen gibt. Die Logik muss man halt auch erst mal haben.

Das die Züge derzeit auch nicht Zugelassen sind ist neben dem Spiegel der 1,7 mm zu weit Links hängt auch noch so ein detail Problem.

Du hast den formalierten Dualismus nicht verstanden: Am Anfang prüft man neue Fahrzeuge intensivst auf jegliche Details (wobei ich mich dann frage, wieso die 147.5 schon auf den Betrieb losgelassen wurde) und möchte so sicherstellen, dass man Fahrzeuge hat, die den Anforderungen des Betriebsalltags standhalten. In just jenem Betriebsalltag aber kommen die Fahrzeuge im Lauf der Zeit brutal herunter, weil hier derselbe DB-Konzern an allen Ecken und Enden den Mangel an Personal und Geld spürt. Das ist für mich schon leicht absonderlich...

Und Trotzdem ist es NV wenn die BEG vorlauf betrieb mit einzelenn Fahrzeugen haben will müsste Sie ihn halt auch bestellen.

QUOTE
Grade dann gibts doch wenn dann einzelne Umläufe...

"Die" bedeute alle sonst hätte ich einzelne Fahrzeuge geschrieben...
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
4100 Antworten seit 21 Oct 2005, 21:16 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (274) « Erste ... 268 269 [270] 271 272 ... Letzte »
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |