Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (91) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Neue Trambahn nach Steinhausen, ein neues Quartier wird gebaut [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 17:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19591




Neue Skyline im Osten

QUOTE
SPD und Grüne wollen prüfen lassen, ob man eine Straßenbahn-Linie vom Max-Weber-Platz in das neue Quartier bauen kann.


ps ich nehme an soviel neues Gleis wird man nicht legen im Falle des Falles, aber der Betriebsast bekäme endlich wieder mal ne sinnvolle Verwendung.

Bearbeitet von Iarn am 15 Oct 2008, 18:21
    
     Link zum BeitragTop
viafierretica
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 21:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Jun 04
Beiträge: 2411

Alter: 50



die dafür passende Schleife wurde ja eben erst abgebaut.....
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 21:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19591




Die passende Schleife wäre eh den Bauarbeiten im Weg gewesen und heute an der falschen Stelle, da die Straßen verlegt wurden.
    
     Link zum BeitragTop
TramPolin
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 21:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 Feb 07
Beiträge: 12224

Alter: 54
Wohnort: Hoch über den Dächern, mit einem anderen Blick auf unser Millionendörfchen (197, N45)


QUOTE (viafierretica @ 15 Oct 2008, 22:21)
die dafür passende Schleife wurde ja eben erst abgebaut.....

Die Gleise waren ohnehin nicht mehr brauchbar. Und ob die Position die richtige gewesen wäre, ist fraglich.Die Schleife müsste man ohnehin neu aufbauen.

Immerhin scheint sich nun langsam eine Wende zu vollziehen. Etwas übertrieben gesagt, könnten neue Siedlungen u.ä. wie in den 1960er-Jahren wieder per Trambahn erschlossen werden. biggrin.gif

--------------------
Neuperlach.org – Mein Zuhause im besten Stadtteil
    
       Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 21:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19591




QUOTE (TramPolin @ 15 Oct 2008, 22:30)
Immerhin scheint sich nun langsam eine Wende zu vollziehen. Etwas übertrieben gesagt, könnten neue Siedlungen u.ä. wie in den 1960er-Jahren wieder per Trambahn erschlossen werden. biggrin.gif

Es dürfte allerdings wenig Strecken geben, wo man sowenig Gleis für soviel Strecke verlegen müsste. Aber generell ist der Trend zur Tram in Neubaugebieten sicher da. Allerdings hat München sehr wenig Platz für weitere Neubaugebiete auf dem Stadtgebiet. Einen Trend in Umlandgemeinden sehe ich noch nicht, auch wenn sich in den letzten Jahren Dachau und Unterföhring positiv zu einer evtl. Stadtumlandbahn geäußert haben.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 22:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18669

Wohnort: München


bin mal gespannt, wie die dann fahren soll smile.gif

eine Anbindung in die City ist eher unwarscheinlich

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 22:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19591




QUOTE (Lazarus @ 15 Oct 2008, 23:05)
bin mal gespannt, wie die dann fahren soll smile.gif

eine Anbindung in die City ist eher unwarscheinlich

Wäre machbar:
18er fährt nach Steinhausen
25er zum Effnerplatz
    
     Link zum BeitragTop
rob74
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 22:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Sep 04
Beiträge: 2334




Das wäre mal ne richtig sinnvolle Netzergänzung! Mit ca. 500 Metern Strecke (wenn man nur bis zum Vogelweideplatz baut) kann man die ca. 1,5 km Betriebsstrecke, die man bisher nur für Ein- und Ausrückfahrten vorhalten muss, auch im Linienbetrieb nutzen. Vielleicht schafft man's aber auch, die ganze Buslinie 191 durch die Tram zu ersetzen...
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 22:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19591




QUOTE (rob74 @ 15 Oct 2008, 23:09)
Das wäre mal ne richtig sinnvolle Netzergänzung! Mit ca. 500 Metern Strecke (wenn man nur bis zum Vogelweideplatz baut) kann man die ca. 1,5 km Betriebsstrecke, die man bisher nur für Ein- und Ausrückfahrten vorhalten muss, auch im Linienbetrieb nutzen. Vielleicht schafft man's aber auch, die ganze Buslinie 191 durch die Tram zu ersetzen...

Zur Not tuns <200m, wenn man am eigentlichen Vogelweideplatz wendet.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 22:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18669

Wohnort: München


QUOTE (rob74 @ 15 Oct 2008, 23:09)
Das wäre mal ne richtig sinnvolle Netzergänzung! Mit ca. 500 Metern Strecke (wenn man nur bis zum Vogelweideplatz baut) kann man die ca. 1,5 km Betriebsstrecke, die man bisher nur für Ein- und Ausrückfahrten vorhalten muss, auch im Linienbetrieb nutzen. Vielleicht schafft man's aber auch, die ganze Buslinie 191 durch die Tram zu ersetzen...

eine Linie, die heute noch net mal im Spätverkehr und am Sonntag in Betrieb ist, wird man kaum durch eine Tram ersetzen. Zumal am Zamillapark am Wochenende eher tote Hose ist

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
rob74
  Geschrieben am: 15 Oct 2008, 22:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Sep 04
Beiträge: 2334




QUOTE (Lazarus @ 15 Oct 2008, 23:17)
eine Linie, die heute noch net mal im Spätverkehr und am Sonntag in Betrieb ist, wird man kaum durch eine Tram ersetzen. Zumal am Zamillapark am Wochenende eher tote Hose ist

Da hast Du natürlich recht, aber da gibt's auch noch die 190, die mit der 191 zusammen auf der Strecke einen 10-Minuten-Takt ergibt (und die auch im Spät- und Sonntagsverkehr fährt). Wenn man die z.B. mit der 189 zusammenlegt, hat man das Fahrgastpotenzial der Tram schlagartig erhöht wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 16 Oct 2008, 09:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13186

Alter: 38
Wohnort: München


Eine Trambahn bis Zamdorf wäre schon nicht schlecht (mit Umsteigemöglichkeit zur S-Bahn und Option auf Verlängerung nach Riem).

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 16 Oct 2008, 17:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13047




Man blicke auf meinen alten Plan2020.... Da is eine Linie zum Zamilapark drin....


In Realitas könnte man den 20er ab Stachus problemlos dahinführen.
Oder nen 29er Willibaldplatz-(19er)-MWP-Steinhausen(-Zamilapark)

Bearbeitet von spock5407 am 16 Oct 2008, 17:43

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Luchs
  Geschrieben am: 16 Oct 2008, 19:15


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Apr 07
Beiträge: 1935

Wohnort: München


Ich weiss nicht, wie häufig das hier schon diskutiert wurde ...

Ein Brechen der 190 und 191 mit Umsteigen in die Tram ist der Tod jedens ÖPNV in der Gegend. Ist der Bereich eh schon mies erschlossen.

Daher gibt es zwei Möglichkeiten: entweder man ersetzt 190 und 191 komplett durch eine neue Tram mit entsprechend Kompromisstrassierung und einigen zusätzlichen Querungen der Autobahn. Also ziemlich aufwändig für relativ wenig Fahrgastpotential.
Oder aber man fährt 190/191 wie bisher und nimmt die Tram nach Steinhausen nur als Verstärker im Berufsverkehr für die neuen Bürogebäude. Aufgrund der kurzen Neubaustrecke könnte das trotzdem einen positiven KNF ergeben.

Luchs.


    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 16 Oct 2008, 19:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13047




Das würde für die 29er-Lösung als HVZ-Verstärker sprechen

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1361 Antworten seit 15 Oct 2008, 17:40 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (91) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |