Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (183) « Erste ... 34 35 [36] 37 38 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Planungen für Westtangente werden konkret [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18608

Wohnort: München


QUOTE (heyjay @ 22 Apr 2010, 19:43)
Also mal ganz ehrlich. Wer von euch ist denn schon nachmittags im Berufsverkehr auf der Fürstenrieder Str. unterwegs gewesen? ph34r.gif
Ist bitte noch niemandem aufgefallen weswegen die Staus auf dieser Straße entstehen?
Zum einen ist es der Ausbauzustand. Das Problem ist, daß es fehlen einige Extra Links- bzw. Rechtsabbiegerspuren gibt. Die Auto stauen an fast allen Einmüdungen, hinter den linksabbiegenden Fahrzeugen.
Zum anderen sind es die Busse. Bei jedem Halt eines Busses an den jeweiligen Haltestellen staut sich dahinter der Verkehr auf der rechten Spur.

Am Ende konzentriert sich der gesamte Verkehr nur auf der mittleren Spur.

Deshalb meine ich das der Bau der Trambahn dem gesamten Verkehr zugute kommt.
Die Tram fährt in der Mitte, also keine Busse mehr auf der rechten Fahrbahnseite, deshalb keine Staus auf der rechten Spur mehr, deshalb besserer Verkehrsfluss auf zwei Fahrspuren pro Straßenseite. (An manchen Stellen existieren ja heut schon nur zwei Fahrspuren.)
Ich deneke auch, daß mit dem Umbau der Fürstenrieder die Verkehrsbeziehungen an allen Kreuzungen besser geregelt werden.

wenn man es hinbekommmt, das nach dem Trambau die Fürstenrieder Strasse keine Dauerstaufalle wird, kann man die gerne bauen. Ich will nur net auf dem Weg auf die Garmischer Autobahn dann immer im Dauerstau stehen.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13999
Chat: Bayernlover 

Alter: 31
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (Lazarus @ 22 Apr 2010, 19:53)
wenn man es hinbekommmt, das nach dem Trambau die Fürstenrieder Strasse keine Dauerstaufalle wird, kann man die gerne bauen. Ich will nur net auf dem Weg auf die Garmischer Autobahn dann immer im Dauerstau stehen.

Du armer. Wir können Dir versichern, das wirst Du nicht tun, zumindest nicht mehr als heute. Ansonsten nimm halt den RE tongue.gif

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13016




Kennst Du Strassenzüge in München, die nach dem Trambahnbau zu schrecklichen Staufallen wurden? Ich net.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 19:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18608

Wohnort: München


QUOTE (spock5407 @ 22 Apr 2010, 19:59)
Kennst Du Strassenzüge in München, die nach dem Trambahnbau zu schrecklichen Staufallen wurden? Ich net.

soviele Tramneubauten gabs aber auch noch net in den letzten Jahren ph34r.gif

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 19:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12999

Alter: 38
Wohnort: München


Stimmt, in der Arnulstraße wurde ja nicht die Straße schmaler gemacht da ja die Gleise dort einfach gelassen wurden. Bliebe noch die Verlängerung der Linie 15/25 bis Max-Weber-Platz!
Also das Argument Stau ist langsam echt ausgeluchst. Man könnte ja alle nicht Münchner verbieten diese Straßen zu verwenden, schon wäre die Straße leer!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 19:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13016




Formulieren wir um: Welche Hauptstrasse mit Hochgleis hat wirkliche Stauprobleme, die durch das Ersetzen der Tramtrasse durch Fahrspuren behoben würde?

Bearbeitet von spock5407 am 22 Apr 2010, 19:11

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
khoianh
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 19:20


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Apr 10
Beiträge: 1539

Wohnort: links der Isar


In der Leopoldstraße stauen sich dank dieser blöden Tram 23 die Autos doch bis ins Hasenbergl hoch. ph34r.gif

--------------------
Die einzige Lösung für die Verkehrswende wäre Home Office für alle... - flickr
    
    Link zum BeitragTop
MaxM
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 19:45


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 07
Beiträge: 1461




1.) Die Leopoldstraße führt nicht ins Hasenbergl, sondern in Richtung Neuherberg, wenn man die Verlängerung nördlich des Frankfurter Rings, also die Ingolstädter Str., mit hinzu zieht.

2.) Die Straßenbahn 23 fährt auf dem Mittelstreifen, der immer schon da war, genau wie der Stau auf der stark befahrenen Straße.

--------------------
http://www.kasernentram.de.vu
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 19:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13999
Chat: Bayernlover 

Alter: 31
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


MaxM, überprüfe nochmal Deinen Ironiedetektor wink.gif

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
MaxM
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 19:55


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 07
Beiträge: 1461




Naja, ok, aber es gibt ja auch Leute, die solche Aussagen ernst meinen könnten... weiß man ja nicht. wink.gif

--------------------
http://www.kasernentram.de.vu
    
     Link zum BeitragTop
khoianh
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 20:17


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Apr 10
Beiträge: 1539

Wohnort: links der Isar


Und dass das Hasenbergl ganz woanders liegt, weiß ich doch auch. Nur bringen diese Leute gerne mal sehr von den Haaren herbeigezone Argumente. rolleyes.gif wink.gif

--------------------
Die einzige Lösung für die Verkehrswende wäre Home Office für alle... - flickr
    
    Link zum BeitragTop
viafierretica
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 20:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Jun 04
Beiträge: 2411

Alter: 50



Es gibt auch schon eine homepage:

http://www.ContraTramWest.de/

    
     Link zum BeitragTop
Luchs
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 20:19


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Apr 07
Beiträge: 1933

Wohnort: München


Trotzdem zur Klarstellung: in der Leopoldstrasse wurde i.d.R. von 3 auf 2 Fahrspuren reduziert. Was aber nur den Effekt hat, dass der Stau von der Münchner Freiheit nördlich des Parzivalplatzes verlegt wurde. Auswärts habe ich noch keinen Stau gesehen.

Luchs.


    
     Link zum BeitragTop
TramPolin
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 20:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 Feb 07
Beiträge: 12224

Alter: 53
Wohnort: Hoch über den Dächern, mit einem anderen Blick auf unser Millionendörfchen (197, N45)


QUOTE (viafierretica @ 22 Apr 2010, 21:17)
Es gibt auch schon eine homepage:

http://www.ContraTramWest.de/

Zu der professionellen Homepage mit ein wenig Text, aber ohne Grafiken (lädt dafür sehr schnell):

QUOTE
Erhöhte Unfallgefahr für Schüler, Senioren und Menschen mit Behinderung durch Bahnsteige in der Mitte der Straße
Die bisherigen Trambahnlinien mit ihrer bösen Mittellage sind ja wahre Unfallschwerpunkte. Weg mit ihnen, zumindest neue Trams können ja in Randlage gebaut werden. Ob das der CSU besser gefällt?

QUOTE
Umweltverträglichkeit durch einen funktionierenden Busverkehr mit zukunftsweisenden Technologien
Was soll denn das heißen? Wasserstoffbus, Erdgasbus, Zellstoffbus (Absicht!) oder kommt der O-Bus zurück, der ja da abschnittsweise mal fuhr? biggrin.gif Den O-Bus nehme ich doch gerne. Auch Druckluft wäre eine Möglichkeit, das Druckluftauto gibt es bereits.

Bearbeitet von TramPolin am 22 Apr 2010, 20:49

--------------------
Neuperlach.org – Mein Zuhause im besten Stadtteil
    
       Link zum BeitragTop
viafierretica
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 21:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Jun 04
Beiträge: 2411

Alter: 50



Es gibt auch Planungen für die Seitenlage. Zagreb lässt grüssen. Aber ich glaube mal nicht, dass die konsensfähig sind (eigentlich schade).

    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 4 Benutzer gelesen (3 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
1 Mitglieder: DUEWAG-IBK
2733 Antworten seit 11 Dec 2009, 09:46 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (183) « Erste ... 34 35 [36] 37 38 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |