[M] Avenio Sammelthema

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Straßenbahnen und Stadtbahnen
Antworten
Nordlicht
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 07 Nov 2020, 18:22

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Nordlicht »

Wer den neuesten Artikel im Tramreport aufmerksam liest, wird darüber informiert, dass die Zulassung von T3+T2-Traktionen erfolgt ist - an T2+T2 scheint man hingegen noch zu arbeiten:

https://www.tramreport.de/2022/08/01/ba ... arlaching/
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19377
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Lazarus »

Nordlicht hat geschrieben: 01 Aug 2022, 21:04 Wer den neuesten Artikel im Tramreport aufmerksam liest, wird darüber informiert, dass die Zulassung von T3+T2-Traktionen erfolgt ist - an T2+T2 scheint man hingegen noch zu arbeiten:

https://www.tramreport.de/2022/08/01/ba ... arlaching/
Wobei 2+2 dürfte eher nice to have sein. Das war ja nie wirklich als Einsatz geplant.
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
Tram-Bahni
König
Beiträge: 953
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Tram-Bahni »

Käse, gerade 2+2 ist das Spannende.
TheBaxhers
Doppel-Ass
Beiträge: 141
Registriert: 01 Jul 2020, 15:36

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von TheBaxhers »

Tram-Bahni hat geschrieben: 01 Aug 2022, 21:10 Käse, gerade 2+2 ist das Spannende.
Warum gerade 2+2? (ernst gemeinte frage)

Das verwundert mich auch. Ich dachte immer von 3+2 gelesen zu haben.
Tram-Bahni
König
Beiträge: 953
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Tram-Bahni »

Ohne 2+2 wären nur die 3-Teiler einzeln einsetzbar, zumindest gemäß der alten Planung, die nicht von alleinigen 2-Teilern auf Linie ausging. 2+2 ist die Variante fürs Wochenende, um aus den sonst Werktags 2+3 auf L20 eingesetzten 2-Teilern überhaupt vernünftige Trambahnen zu machen.

Und beim jetzigen Wagenmangel könnte man die 2-Teiler zusammenhängen und damit wenigstens eine richtige und freizügig einsetzbare Fahrzeuglänge erreichen. Insgesamt also 4 2+2 und 9 T3 (=13 richtige Trambahnen) ggü. 9 2+3, die nur auf der mit weniger Kurswagen (6? 7?) besetzten L20 fahren können.
Alex101
Routinier
Beiträge: 461
Registriert: 04 Jan 2011, 15:02

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Alex101 »

Tram-Bahni hat geschrieben: 01 Aug 2022, 21:34Ohne 2+2 wären nur die 3-Teiler einzeln einsetzbar, zumindest gemäß der alten Planung, die nicht von alleinigen 2-Teilern auf Linie ausging. 2+2 ist die Variante fürs Wochenende, um aus den sonst Werktags 2+3 auf L20 eingesetzten 2-Teilern überhaupt vernünftige Trambahnen zu machen.
Wenn man 5-Teiler fährt, wird man die Garnituren vermutlich nur trennen wenn es sein muss. Erst recht, wenn der Übersteigschutz mit Werkzeug demontiert werden muss.
Man rangiert doch nicht jedes Wochenende 18 Fahrzeuge um nur um dann 4- statt 5-Teiler zu fahren.
Tram-Bahni hat geschrieben: 01 Aug 2022, 21:34Und beim jetzigen Wagenmangel könnte man die 2-Teiler zusammenhängen und damit wenigstens eine richtige und freizügig einsetzbare Fahrzeuglänge erreichen. Insgesamt also 4 2+2 und 9 T3 (=13 richtige Trambahnen) ggü. 9 2+3, die nur auf der mit weniger Kurswagen (6? 7?) besetzten L20 fahren können.
Das würde aber 5-Teiler auf dem 20er weiter verzögern und man kann sich nicht mehr auf die fehlende Zulassung berufen.
Es wäre kaum vermittelbar ausgerechnet jetzt wo es endlich möglich ist von dem Projekt abzurücken.
Tram-Bahni
König
Beiträge: 953
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Tram-Bahni »

Alex101 hat geschrieben: 01 Aug 2022, 22:43 Wenn man 5-Teiler fährt, wird man die Garnituren vermutlich nur trennen wenn es sein muss. Erst recht, wenn der Übersteigschutz mit Werkzeug demontiert werden muss.
Man rangiert doch nicht jedes Wochenende 18 Fahrzeuge um nur um dann 4- statt 5-Teiler zu fahren.
Daß die Grundidee extrem fragwürdig war, bezweifelt ja niemand. Da wollte vermutlich jemand in der Chefetage Modellbahn spielen.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21198
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Iarn »

Wäre es nicht einfacher und nachhaltiger, endlich zuzugeben, dass die Idee Schrott war und nun unabhängig davon zu planen?
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Alex101
Routinier
Beiträge: 461
Registriert: 04 Jan 2011, 15:02

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Alex101 »

Ich hab die Grundidee so verstanden, dass man längere Züge auf der Line 20 einsetzen will ohne, dass man dafür eine neue Werkstatt braucht.
T2+T2 am Wochenende ist eine damit zusammenhängende (Schnaps)Idee, aber nicht integral. Ein T4 macht das gleiche.

Natürlich könnte man jetzt T2+T2 bilden und die T3 separat einsetzten. Damit hat man aber das Kapazitätsproblem auf der L20 nicht gelöst.
Mit 73 T4 im Zulauf will man doch mittelfristig nicht regelmäßig T2+T2 fahren.

Statt sich jetzt irgendwas neues auszudenken um "T4 in kompliziert" zu erschaffen, muss man jetzt arbeiten mit dem was man hat:
Man setzt die T2+T3 nur unter Woche ein und fährt am Wochenende halt was anderes auf der L20. Oder man fährt die Garnituren auch am WE.
Wenn man höchstens 7 Garnituren braucht kann man meinetwegen durch eine T2+T2 und zwei T3 unterm Strich noch einen 10ten Zug gewinnen.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21198
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Iarn »

Ich möchte mal die Life Cycle Cost Rechnung sehen, dass es wirklich günstiger ist, das ganze Kuppelgedöns zuzulassen, als die Linie 20 zu verdichten.
Für mich das Ergebnis einer klassischen Milchmädchen Rechnung. BAer wie gesagt, cih lasse mich auch von einer sauberen LCC Rechnung überzeugen. Wobei die garantiert unter Betriebsgeheimnis fungiert, weil die pöse EU könnte da zum ersten mal in der Geschichte...
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15684
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von 146225 »

Allein, dass hier manche auf die Idee kommen, dass T2+T2 "wirtschaftlicher" sein könnte, weil man in einer Stadt wie München mit T3+T2 vielleicht, nicht sicher, zu manchen Zeiten auf manchen Abschnitten, 3 Plätze zu viel anbieten könnte, zeigt das Problem der Denkweise.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Tram-Bahni
König
Beiträge: 953
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Tram-Bahni »

Das Problem der Denkweise ist eher bei dir festzustellen, hier hat niemand die mangelnde Wirtschaftlichkeit der längeren Garnituren kritisiert.
Jeder einzelne 2-Teiler oder 3-Teiler den man abzieht, um ihn einer anderen Garnitur anzuhängen, führt zu einem Kurswagenausfall. Bei zusammenhängenden 2-Teilern ist aber insgesamt mehr gewonnen (eine vernünftige Fahrzeugkapazität, wenn ich an die Pünktlichkeit der völlig überfüllten 2-Teiler denke), als bei den nur sehr begrenzt einsetzbaren 2+3.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21198
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Iarn »

Ich denke die Kritik war an der Grundidee der 2+3 Teiler und die ist IMHO vollkommen berechtigt.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8459
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Martin H. »

Alex101 hat geschrieben: 01 Aug 2022, 22:43 Wenn man 5-Teiler fährt, wird man die Garnituren vermutlich nur trennen wenn es sein muss. Erst recht, wenn der Übersteigschutz mit Werkzeug demontiert werden muss.
Man rangiert doch nicht jedes Wochenende 18 Fahrzeuge um nur um dann 4- statt 5-Teiler zu fahren.
Zumindest die MVG hängt ja auch die Buszüge seltenst auseinander. Manche Lieferserien sogar nie.
Dabei wäre das denen ihr Konzept. Vormittags dann mal den Hänger an der Endstation stehenlassen..... etc.
uferlos
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6648
Registriert: 08 Sep 2002, 20:49
Wohnort: München

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von uferlos »

Martin H. hat geschrieben: 02 Aug 2022, 14:58
Alex101 hat geschrieben: 01 Aug 2022, 22:43 Wenn man 5-Teiler fährt, wird man die Garnituren vermutlich nur trennen wenn es sein muss. Erst recht, wenn der Übersteigschutz mit Werkzeug demontiert werden muss.
Man rangiert doch nicht jedes Wochenende 18 Fahrzeuge um nur um dann 4- statt 5-Teiler zu fahren.
Zumindest die MVG hängt ja auch die Buszüge seltenst auseinander. Manche Lieferserien sogar nie.
Dabei wäre das denen ihr Konzept. Vormittags dann mal den Hänger an der Endstation stehenlassen..... etc.
Gerade im Osten eigentlich nie. Da sieht man nie die 49xx Zugmaschinen Solo.
Da fährt man lieber mit nem Gelenkbus am Sonntag, statt abzukoppeln.
mfg Daniel
Benutzeravatar
spock5407
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13210
Registriert: 21 Dez 2005, 21:40

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von spock5407 »

Eeendlich. Mit T2+T3 haben wir endlich wieder eine Gefäßgröße, die an einen Pp-Zug rankommt.

Insofern sehe ich auch keinen wirklichen Bedarf, diese Züge beständig zu trennen und anders zu kuppeln.
Stadtbahn für Regensburg , offizielle Projektseite der Stadt Regensburg
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8459
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Martin H. »

uferlos hat geschrieben: 02 Aug 2022, 20:14
Martin H. hat geschrieben: 02 Aug 2022, 14:58
Alex101 hat geschrieben: 01 Aug 2022, 22:43 Wenn man 5-Teiler fährt, wird man die Garnituren vermutlich nur trennen wenn es sein muss. Erst recht, wenn der Übersteigschutz mit Werkzeug demontiert werden muss.
Man rangiert doch nicht jedes Wochenende 18 Fahrzeuge um nur um dann 4- statt 5-Teiler zu fahren.
Zumindest die MVG hängt ja auch die Buszüge seltenst auseinander. Manche Lieferserien sogar nie.
Dabei wäre das denen ihr Konzept. Vormittags dann mal den Hänger an der Endstation stehenlassen..... etc.
Gerade im Osten eigentlich nie. Da sieht man nie die 49xx Zugmaschinen Solo.
Da fährt man lieber mit nem Gelenkbus am Sonntag, statt abzukoppeln.
Wobei was anderes im Plan steht..... 🙄
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21198
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Iarn »

Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
VossBär
Haudegen
Beiträge: 624
Registriert: 16 Dez 2006, 09:12

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von VossBär »

Martin H. hat geschrieben: 02 Aug 2022, 14:58 Zumindest die MVG hängt ja auch die Buszüge seltenst auseinander. Manche Lieferserien sogar nie.
Dabei wäre das denen ihr Konzept. Vormittags dann mal den Hänger an der Endstation stehenlassen..... etc.
MVG mag sein, die Gruber (Reisekutsche) Buszüge sind insoweit am WE getrennt, weil dann die Anhänger solo im Betriebshof stehen. Aber die habe ja auch nur 4, da ist es überschaubar.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8459
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Martin H. »

Er hat nicht genug Solos, durch die vergebenen Linien wird er quasi dazu gezwungen.
West und Ost greifen dann gerne auf Gelenker zurück.
uferlos
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6648
Registriert: 08 Sep 2002, 20:49
Wohnort: München

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von uferlos »

Martin H. hat geschrieben: 06 Aug 2022, 22:40 Er hat nicht genug Solos, durch die vergebenen Linien wird er quasi dazu gezwungen.
West und Ost greifen dann gerne auf Gelenker zurück.
Muss die MVG nicht jeden Cent sparen und jammert immer sie haben kein Geld? Braucht der Gekenkbus nicht mehr Sprit als ein Solo?
mfg Daniel
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8459
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Martin H. »

Doch, tun sie.

Aber das ist dann vergleichbar als wenn der Tf entscheidet dass der Vollzug nach Freising statt zum Flughafen fährt und entsprechend entkuppelt.
Gibt nur nicht genug Konsequenzen.
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19377
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Lazarus »

Deswegen würde es mich auch nicht wundern, wenn die Doppeltraktionen am 20er tatsächlich kommen. Wäre ja gleichzeitig eine prima Gelegenheit, sich im Gegenzug den 29er zu sparen...
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
Tram-Bahni
König
Beiträge: 953
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: [M] Avenio Sammelthema

Beitrag von Tram-Bahni »

Wieso sollte es auch jemanden wundern, wenn die Dotras kommen? Ist ja immerhin seit vielen vielen Jahren geplant, angekündigt und es gab erhebliche finanzielle Aufwände, um das umzusetzen.
Antworten