[M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Strecken, Fahrzeuge und Technik von U-Bahnen
Antworten
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21294
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

Ich beginne das Thema mit meiner Sichtung heute um 7:20 an der Theresienstraße:
U1 Olympiazentrum (Langzug B-Wagen mit 2 defekten Türen)

Aus eigener Anschauung hat das Gefährt die meisten Fahrgäste verwirrt, so dass ich einer der handvoll Fahrgäste bis Scheidplatz war. Die Durchsagen des Fahrers waren recht vorbildlich im Erklären, dass das keine U2 sondern ein Sonderzug wäre.

Welchen betrieblichen Sinn macht so ein Sonderzug? Einen Kurs von der U1 auf die U3 verlagern?
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Benutzeravatar
Eisenbahn Alex
Kaiser
Beiträge: 1052
Registriert: 15 Okt 2005, 20:44
Wohnort: München

Beitrag von Eisenbahn Alex »

Kann gut möglich sein. Ich hatte auch mal die Aufgabe bekommen einen Tauschzug von einem 3er Verstärker nach der HVZ zu nehmen um eine Schadzuglücke aufm 2er füllen. Da ich ihn noch am Sendlinger Tor Ri. Kieferngarten erwischt habe wo dieser normal eingerückte wäre und die Leitstelle aber davon schon wusste, hat sie einfach mir mal das Ziel "Milbertshofen" später bis sogar bis "Feldmoching" gegeben und ich bin mit meiner Susi, sowie mit Personenzug als "U3 Feldmoching" beschildert Richtung Norden gefahren. Dass war lustig wie die Fahrgäste blöd geguckt haben :lol: .
Wir würden uns freuen sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Ihre MVG U-Bahn, Bus und Tram für München
Benutzeravatar
imp-cen
Kaiser
Beiträge: 1791
Registriert: 18 Jan 2008, 00:19
Wohnort: [M] ON

Beitrag von imp-cen »

Und wenn man sie zur Not U8 nennen würde?
Die fährt zwar nur Samstags, aber ebend auf genau der Relation der U2 mit Ziel Oly'zentrum. Ist im Plan eingezeichnet und damit dürfte Otto Normal dann vlt. mehr anfangen können (ohne sich am Petuelring zu wundern warum er nicht in Milbertshofen ist).

Die U1 hat auf der Route zumindest gar nix verloren (genauso wie die U5 die wir mal am Odeonsplatz oben gesichtet hatten).
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

imp-cen @ 30 Jan 2015, 08:26 hat geschrieben: (genauso wie die U5 die wir mal am Odeonsplatz oben gesichtet hatten).
...die da allerdings regelmäßig vorbeikommt.
giovane7
Tripel-Ass
Beiträge: 235
Registriert: 16 Feb 2010, 18:05
Wohnort: Westfriedhof

Beitrag von giovane7 »

Heute 101 + 147 + 139 auf der U6 gesichtet, eine wunderschöne Garnitur !!!

(nach "stundenlanger" Suche habe ich keine [M] (gewöhnliche) U-Bahnsichtungen gefunden, aber vielleicht ist so eine Garnitur in 10 Jahren schon wieder Geschichte)
Rev
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3133
Registriert: 28 Nov 2011, 20:15

Beitrag von Rev »

Hat ne weile gedauert bis ich realisiert hab das du nicht die BR 101/147/139 meinst xD
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21294
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

Für die IAA fährt man auf der U2 anscheinend Verstärkerzüge m, welche nördlich des Hauptbahnhof (auf dem U2 Zweig) als "U Messestadt Ost" angezeigt werden und ab Hauptbahnhof als "U7 Messestadt Ost"

Nordwärts fahren die Züge anscheinend tatsächlich als "echte" U7 zum OEZ.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Alex101
Routinier
Beiträge: 471
Registriert: 04 Jan 2011, 15:02

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von Alex101 »

Unter der Woche fuhr die U7 offenbar anlässlich der IFAT im Morgenstoß auch zur Messestadt.
Bei der Beschilderung war alles dabei: Am Bahnsteig als "U Messestadt Ost" angezeigt, am A-Wagen stand außen "U2 Messestadt Ost" und innen "U7 Messestadt Ost".
Benutzeravatar
Eisenbahn Alex
Kaiser
Beiträge: 1052
Registriert: 15 Okt 2005, 20:44
Wohnort: München

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von Eisenbahn Alex »

Es gibt kein Faltblatt mit dem ZIel U7 Messestadt bei den A-Wagen. Diese können aber natürlich wiederum in den Infomonitoren dort angezeigt werden, da PC-gesteuert :P
Wir würden uns freuen sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Ihre MVG U-Bahn, Bus und Tram für München
GT6M
Tripel-Ass
Beiträge: 190
Registriert: 17 Mai 2021, 15:49

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von GT6M »

Aber es gab doch entweder eine U7 oder U8 Messestadt West obwohl sie bis Ost fuhr. Vom Gefühl eher U7 und zwar zu der BuGa vor ca. 15-20 Jahren. Hat man das Falltblattziel irgendwann geändert/ersetzt? Oder verwechsel ich das seit Jahren mit den damaligen Faltblattkästen an den U-Bahnhöfen?
Benutzeravatar
Mark82216
Doppel-Ass
Beiträge: 118
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19
Wohnort: MMAL

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von Mark82216 »

Eisenbahn Alex hat geschrieben: 04 Jun 2022, 22:10 Es gibt kein Faltblatt mit dem ZIel U7 Messestadt bei den A-Wagen.
Der Gedanke ist vermutlich richtig, die Aussage so aber falsch. Linie und Ziel sind getrennte Blätter. Aber die A-Wagen haben ja diesen Drehschalter, mit denen fest Linie und Ziel eingestellt werden. Da wird es eine U7 Messestadt Ost nicht - oder wenn GT6M sich richtig erinnert - nicht mehr geben. Man hätte die Steuerung der Fallblattanzeiger mit den Infomonitoren ja zusammen steuern können. Ich vermute aber stark, dass der Aufwand zu groß, zu teuer war oder zu sinnvoll gewesen wäre. Ich tippe auf letzteres.
Benutzeravatar
FloSch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4364
Registriert: 28 Mär 2003, 11:30
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von FloSch »

Also 2010 wurde "Messestadt West" auch schon per Steckschild geschildert, da das Ziel nicht in den Fallblättern der A-Wagen vorkommt, siehe Bild
Bild
Twitter: @muenchnerubahn| Instagram: @muenchnerubahn
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von BavarianBells »

Ich habe heute um ca. 14:45 einen C2-Zug 707 (C2.11) als U5 in Innsbrucker Ring gesichtet. Das kam sehr überraschend vor.
Benutzeravatar
Mark82216
Doppel-Ass
Beiträge: 118
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19
Wohnort: MMAL

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von Mark82216 »

BavarianBells hat geschrieben: 16 Sep 2022, 14:49 Das kam sehr überraschend vor.
Nein. Keine Überraschung.
martinl
Kaiser
Beiträge: 1051
Registriert: 28 Nov 2004, 08:45

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von martinl »

Gerade konnte man am Moosacher Bahnhof einen C2 -Zug oberirdisch sehen:

https://www.instagram.com/p/Ckz2hf4j_hL ... MyMTA2M2Y=
Benutzeravatar
gmg
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4681
Registriert: 14 Okt 2004, 15:23
Wohnort: Germering

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von gmg »

Werden da momentan welche geliefert? Demnach wäre er frisch vom Werk gekommen, hätte in Moosach auf den nordring gewechselt, von wo man in Freimann ins U-Bahnnetz kommt
Aquí se habla s-bahñol.
Benutzeravatar
FloSch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4364
Registriert: 28 Mär 2003, 11:30
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von FloSch »

gmg hat geschrieben: 14 Nov 2022, 00:09 Werden da momentan welche geliefert? Demnach wäre er frisch vom Werk gekommen, hätte in Moosach auf den nordring gewechselt, von wo man in Freimann ins U-Bahnnetz kommt
Ja, bis 2024 werden 22 C2-Züge geliefert aus der jüngsten Serie C2.13, einige davon sind auch bereits in München aber noch nicht im Fahrgasteinsatz. Danach werden auch nochmals weitere 18 Fahrzeuge geliefert werden. Damit das termingerecht klappt, kommt ca. ein Zug pro Monat dazu.
Bild
Twitter: @muenchnerubahn| Instagram: @muenchnerubahn
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von BavarianBells »

Ich schaue ab und zu mal bei den Abstellgleisen in Fröttmaning vorbei. Was mir beim C2-Zug 751 aufgefallen ist, dass ein Großteil der silber-grauen Streifen auf der Lackierung fehlt. Das ist gar kein Einzelfall, auch bei einigen aus der C2.11er-Serie (z. B. Wagen 714 und 719) ist die Lackierung anders.
Benutzeravatar
420er Vorserie
Kaiser
Beiträge: 1811
Registriert: 01 Okt 2003, 18:54
Kontaktdaten:

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von 420er Vorserie »

Da geht nur die silberne Folie noch ab. Der silberne Streifen zwischen dem blauen Fensterband und dem grauen Rahmen ist nur aufgeklebt. Heutzutage wird vieles einfach mit Folie statt Lack gemacht.
Bild
U6 Münchner Freiheit
Tripel-Ass
Beiträge: 186
Registriert: 03 Okt 2017, 16:43

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von U6 Münchner Freiheit »

BavarianBells hat geschrieben: 16 Nov 2022, 17:35 Ich schaue ab und zu mal bei den Abstellgleisen in Fröttmaning vorbei. Was mir beim C2-Zug 751 aufgefallen ist, dass ein Großteil der silber-grauen Streifen auf der Lackierung fehlt. Das ist gar kein Einzelfall, auch bei einigen aus der C2.11er-Serie (z. B. Wagen 714 und 719) ist die Lackierung anders.
Das sieht dann leider nicht mehr so schön aus, wenn ein Teil dann "nackt" aussieht. Schon bei Wagen 751 ist die Auslieferung angekommen. Das ist erfreulich. Nur weniger erfreulich ist, dass die Zulassung viel zu lange dauert. Wer weiß was die Zulassungsbehörde noch alles will und das Jahr 2022 ist bald zu Ende. Ob es wenigstens klappt 1 Fahrzeug der C2.13 Serie zugelassen zu bekommen bis zum Neujahreswechsel?
Benutzeravatar
420er Vorserie
Kaiser
Beiträge: 1811
Registriert: 01 Okt 2003, 18:54
Kontaktdaten:

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von 420er Vorserie »

U6 Münchner Freiheit hat geschrieben: 17 Nov 2022, 00:40 Schon bei Wagen 751 ist die Auslieferung angekommen. Das ist erfreulich. Nur weniger erfreulich ist, dass die Zulassung viel zu lange dauert
Der 752 steht auch schon in Fröttmaning rum. Und ich vermute dass der 753 auch schon auf dem Hof steht.
Bild
U6 Münchner Freiheit
Tripel-Ass
Beiträge: 186
Registriert: 03 Okt 2017, 16:43

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von U6 Münchner Freiheit »

https://www.urban-transport-magazine.co ... m-einsatz/

Dieser Artikel ist zwar schon etwas älter aber da steht, als die C2.12 ausgeliefert worden sind da hat die Zulassung fast 1 Jahr gedauert. Der erste C2.12 war im Juni 2019 geliefert worden und erst im Mai 2020 im Fahrgasteinsatz.

Von daher wird es wohl auch fast ein Jahr dauern den ersten C2.13 zugelassen zu bekommen. Wer weiß was sich an dieser Serie noch so alles unterscheidet. Da der erste C2.13 im April 2022 geliefert worden ist so sollte es dann als Vgl. zur vorheriegen Serie dann wohl auch richtig lange dauern mit der Genehmigung für den Fahrgasteinsatz. Dann wird es erst im März 2023 zum Fahrgasteinsatz kommen mit der Serie C2.13.
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von BavarianBells »

U6 Münchner Freiheit hat geschrieben: 24 Nov 2022, 01:33 https://www.urban-transport-magazine.co ... m-einsatz/

Dieser Artikel ist zwar schon etwas älter aber da steht, als die C2.12 ausgeliefert worden sind da hat die Zulassung fast 1 Jahr gedauert. Der erste C2.12 war im Juni 2019 geliefert worden und erst im Mai 2020 im Fahrgasteinsatz.

Von daher wird es wohl auch fast ein Jahr dauern den ersten C2.13 zugelassen zu bekommen. Wer weiß was sich an dieser Serie noch so alles unterscheidet. Da der erste C2.13 im April 2022 geliefert worden ist so sollte es dann als Vgl. zur vorheriegen Serie dann wohl auch richtig lange dauern mit der Genehmigung für den Fahrgasteinsatz. Dann wird es erst im März 2023 zum Fahrgasteinsatz kommen mit der Serie C2.13.
Ich sehe es mal eher optimistisch: Mit der Zulassung der C2.13er würde ich bis spätestens Januar 2023 rechnen, damit alle älteren Typ A bis Ende 2024 noch rechtzeitig ausgemustert werden können. Die zukünftigen C2.14er (Auslieferung ab 2025?) werden die A-Wagen aus den letzten beiden Bauserien (mit erneuerter Brandschutzanlage) ersetzen.

Die 35 Nürnberger G1 hat man alle innerhalb von zwei Jahren sehr schnell zugelassen, insbesondere jene aus dem Baujahr 2022 und somit alle DT1 und DT2 ersetzen können. Dann soll es mit den Zulassungen in München auch schneller klappen, nur das einzige Problem ist, dass die C2 um etwa einen Drittel länger sind als die G1.
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von BavarianBells »

BavarianBells hat geschrieben: 24 Nov 2022, 07:26
U6 Münchner Freiheit hat geschrieben: 24 Nov 2022, 01:33 https://www.urban-transport-magazine.co ... m-einsatz/

Dieser Artikel ist zwar schon etwas älter aber da steht, als die C2.12 ausgeliefert worden sind da hat die Zulassung fast 1 Jahr gedauert. Der erste C2.12 war im Juni 2019 geliefert worden und erst im Mai 2020 im Fahrgasteinsatz.

Von daher wird es wohl auch fast ein Jahr dauern den ersten C2.13 zugelassen zu bekommen. Wer weiß was sich an dieser Serie noch so alles unterscheidet. Da der erste C2.13 im April 2022 geliefert worden ist so sollte es dann als Vgl. zur vorheriegen Serie dann wohl auch richtig lange dauern mit der Genehmigung für den Fahrgasteinsatz. Dann wird es erst im März 2023 zum Fahrgasteinsatz kommen mit der Serie C2.13.
Ich sehe es mal eher optimistisch: Mit der Zulassung der C2.13er würde ich bis spätestens Januar 2023 rechnen, damit alle älteren Typ A bis Ende 2024 noch rechtzeitig ausgemustert werden können. Die zukünftigen C2.14er (Auslieferung ab 2025?) werden die A-Wagen aus den letzten beiden Bauserien (mit erneuerter Brandschutzanlage) ersetzen.

Die 35 Nürnberger G1 hat man alle innerhalb von zwei Jahren sehr schnell zugelassen, insbesondere jene aus dem Baujahr 2022 und somit alle DT1 und DT2 ersetzen können. Dann soll es mit den Zulassungen in München auch schneller klappen, nur das einzige Problem ist, dass die C2 um etwa einen Drittel länger sind als die G1.
correcta: die C2-Züge sind 1,5 fach genauso lang wie die G1. Da war bei mir ein Rechenfehler eingeschlichen.
Benutzeravatar
Mark82216
Doppel-Ass
Beiträge: 118
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19
Wohnort: MMAL

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von Mark82216 »

BavarianBells hat geschrieben: 24 Nov 2022, 07:26 Die 35 Nürnberger G1 hat man alle innerhalb von zwei Jahren sehr schnell zugelassen, insbesondere jene aus dem Baujahr 2022 und somit alle DT1 und DT2 ersetzen können. Dann soll es mit den Zulassungen in München auch schneller klappen,
Nürnberg ist nicht München! Siehe Avenios. Anlieferung des ersten Avenios in Nürnberg war im Februar, im August starteten die Testfahrten und letztes Wochenende wurde er der Öffentlichkeit vorgestellt mit Mitfahrmöglichkeit. In München, wo bereits Avenios seit längerem fahren, ist der erste der Wagen der neuen Serie im November letzten Jahres angeliefert worden und von Testfahrten hat man noch nichts gelesen, Testfahrten im Juli gestartet und auf die Zulassung wartet man noch heute.
Benutzeravatar
091er
Eroberer
Beiträge: 53
Registriert: 24 Okt 2012, 10:37
Wohnort: München

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von 091er »

BavarianBells hat geschrieben: 24 Nov 2022, 07:26
Ich sehe es mal eher optimistisch: Mit der Zulassung der C2.13er würde ich bis spätestens Januar 2023 rechnen, damit alle älteren Typ A bis Ende 2024 noch rechtzeitig ausgemustert werden können. Die zukünftigen C2.14er (Auslieferung ab 2025?) werden die A-Wagen aus den letzten beiden Bauserien (mit erneuerter Brandschutzanlage) ersetzen.
Kein A-Wagen hat eine Brandschutzanlage, bzw. wird keiner eine bekommen!
U6 Münchner Freiheit
Tripel-Ass
Beiträge: 186
Registriert: 03 Okt 2017, 16:43

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von U6 Münchner Freiheit »

In München hat die Zulassung der Serie C2.11 richtig lange gedauert. 2013 kam die Auslieferung und erst 2016 waren die zugelassen und das nur auf U6. Erst nach und nach als die Probleme beseitigt worden sind an diesem Zug nach weiteren 3 Jahren wurden die C2.12 bestellt. Diese Serie davon hat man nichts negatives gehört. Im Laufe der Jahre wurde nach und nach die Linien mit C2 zugelassen. Insgesammt 9 Jahre vergingen nach der ersten C2 Lieferung und ges. Zulassung für alle Linien. Das ist schon mies.
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von BavarianBells »

U6 Münchner Freiheit hat geschrieben: 24 Nov 2022, 22:17 In München hat die Zulassung der Serie C2.11 richtig lange gedauert. 2013 kam die Auslieferung und erst 2016 waren die zugelassen und das nur auf U6. Erst nach und nach als die Probleme beseitigt worden sind an diesem Zug nach weiteren 3 Jahren wurden die C2.12 bestellt. Diese Serie davon hat man nichts negatives gehört. Im Laufe der Jahre wurde nach und nach die Linien mit C2 zugelassen. Insgesammt 9 Jahre vergingen nach der ersten C2 Lieferung und ges. Zulassung für alle Linien. Das ist schon mies.
Es gibt noch ähnliche miesere Beispiele. Ursprünglich wollte die MVG weitere C1-Züge bestellen und die ganze Flotte vom Typ A schon spätestens 2013 ablösen, doch die Umsetzung hat man damals völlig aus dem Fenster geworfen, auch wenn die C1.9er damals Getriebeschäden sowie der Wagen 615 einen Schaden im Mittelwagen hatten. Und bis dahin gab es 18 (nach einem Unfall 17) C1-Züge bzw. noch 179 verbliebene Doppeltriebwägen vom Typ A, wenn man die gesamte Flotte im Jahre 2015 ausrechnet, bevor die ersten C2-Züge im Fahrgastbetrieb kamen.
Landum
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 27 Apr 2020, 11:01

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von Landum »

BavarianBells hat geschrieben: 24 Nov 2022, 07:26Dann soll es mit den Zulassungen in München auch schneller klappen
Da lacht die TAB Oberbayern nur!
U6 Münchner Freiheit
Tripel-Ass
Beiträge: 186
Registriert: 03 Okt 2017, 16:43

Re: [M] ungewöhnliche U-Bahnsichtungen

Beitrag von U6 Münchner Freiheit »

BavarianBells hat geschrieben: 25 Nov 2022, 19:29
U6 Münchner Freiheit hat geschrieben: 24 Nov 2022, 22:17 In München hat die Zulassung der Serie C2.11 richtig lange gedauert. 2013 kam die Auslieferung und erst 2016 waren die zugelassen und das nur auf U6. Erst nach und nach als die Probleme beseitigt worden sind an diesem Zug nach weiteren 3 Jahren wurden die C2.12 bestellt. Diese Serie davon hat man nichts negatives gehört. Im Laufe der Jahre wurde nach und nach die Linien mit C2 zugelassen. Insgesammt 9 Jahre vergingen nach der ersten C2 Lieferung und ges. Zulassung für alle Linien. Das ist schon mies.
Es gibt noch ähnliche miesere Beispiele. Ursprünglich wollte die MVG weitere C1-Züge bestellen und die ganze Flotte vom Typ A schon spätestens 2013 ablösen, doch die Umsetzung hat man damals völlig aus dem Fenster geworfen, auch wenn die C1.9er damals Getriebeschäden sowie der Wagen 615 einen Schaden im Mittelwagen hatten. Und bis dahin gab es 18 (nach einem Unfall 17) C1-Züge bzw. noch 179 verbliebene Doppeltriebwägen vom Typ A, wenn man die gesamte Flotte im Jahre 2015 ausrechnet, bevor die ersten C2-Züge im Fahrgastbetrieb kamen.
Die MVG hat sich Gedanken gemacht für einen neuen Zug, da die A und B Wagen schon technisch alt waren. Da begann die Entwicklung der C1 Züge. Die neuen Züge wurden für Streckenerweiterungen benötigt. Aber da nur 18 C1 beschaft worden sind (wovon leider der Wagen 618 einen Unfall in der Kehranlage Feldmoching hatte sind nur noch 17 C1 vorhanden) ist davon auszugehen, dass damals nicht so viele Fahrzeuge benötigt worden sind. Die MVG hat sich so eine Mühe gemacht um ein wirklich so schönes Fahrzeug zu entwickeln und dann wurden nur so wenige beschafft. Die Wahrscheinlichkeit einen C Zug damals zu bekommen war extrem gering.

Da die A Wagen immer mehr in die Jahre kommen musste was neues her. Es wurden 21 C2.11 bestellt mit Option auf 46 weitere C2. 24 C2.12 sind nun vollständig vorhanden und nun werden nach und nach 22 C2.13 ausgeliefert. Die 18 weiteren C2.14 wurden zusätzlich ausgeschrieben. Der C2 ist eine wirklich sehr gute Weiterentwicklung vom C1 wobei man die vielen Probleme nicht vergessen sollte über 6 Jahre. Durch in Zukunft 85 C2 und den 17 C1 wird es im Netz dann nur so von C Zügen wimmeln. Bereits jetzt schon ist bei der MVG rein mathematisch jeder 2. Zug ein C Zug.
Antworten