Störungschronik U-Bahn München

Strecken, Fahrzeuge und Technik von U-Bahnen
Antworten
Benutzeravatar
Michi Greger
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4081
Registriert: 06 Sep 2002, 22:06
Wohnort: mehrfach

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Michi Greger »

Martin H. hat geschrieben: 05 Aug 2022, 10:45Ergen der Hitze ist ein Bauteil am Stellwerk kaputtgegangen, welches wegen der Hitze nicht so leicht zu reparieren ist.....
Interessante Begründung.

Bei der aktuellen Hitze kann es schwierig bis unvorteilhaft sein, Spannwerke und Signalantriebe gut einzustellen, ja - aber unterirdisch zwischen SE und IP?

Gruß Michi
Achtung! Entladezeit länger als 1 Minute!
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10147
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Auer Trambahner »

Wegen der Temperatur kann irgendwas nicht mehr genügend gekühlt werden?
Dann würde es schlicht auch grad wenig Sinn machen, weil das ganze wieder überhitzt?
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15494
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Jean »

Auer Trambahner hat geschrieben: 05 Aug 2022, 11:22 Wegen der Temperatur kann irgendwas nicht mehr genügend gekühlt werden?
Dann würde es schlicht auch grad wenig Sinn machen, weil das ganze wieder überhitzt?
Du merkst schon, dass es selbst in der U-Bahn inzwischen warm ist. Zum Glück ist es aber bei weitem nicht so wie in London.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
imp-cen
Kaiser
Beiträge: 1794
Registriert: 18 Jan 2008, 00:19
Wohnort: [M] ON

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von imp-cen »

Lazarus hat geschrieben: 04 Aug 2022, 19:03 Stellwerkausfall U3/U6. Kein U-Bahnverkehr U3 zwischen Sendlinger Tor und Implerstrasse. Quelle HP MVG.
Ich dachte die Durchsage war Weichenstörung Implerstraße - und das bereits seit heute (*huch*, gestern) morgen?
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von BavarianBells »

Heute (ca. 13:20 Uhr) wurde wieder eine technische Störung im Bereich Milbertshofen auf der U2 gemeldet. Ob es eine Störung entweder auf den Schienen entstanden ist oder eine Fahrzeugstörung daran liegt, muss ich noch knobeln.
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von BavarianBells »

Heute wurde wieder eine Fahrzeugstörung auf der U2 gemeldet, die Unregelmäßigkeiten werden bis voraussichtlich 15:00 dauern. In dieser Zeit sind jetzt viele A-Wägen unterwegs, die am wahrscheinlichsten zum Übeltäter machen könnten, oder doch noch die C-Züge?
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15494
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Jean »

BavarianBells hat geschrieben: 31 Aug 2022, 13:47 Heute wurde wieder eine Fahrzeugstörung auf der U2 gemeldet, die Unregelmäßigkeiten werden bis voraussichtlich 15:00 dauern. In dieser Zeit sind jetzt viele A-Wägen unterwegs, die am wahrscheinlichsten zum Übeltäter machen könnten, oder doch noch die C-Züge?
In den letzten Tagen gab es fast ausschließlich A-Wagen...zumindest als ich gefahren bin.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Flogg
Routinier
Beiträge: 442
Registriert: 25 Jan 2014, 18:17

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Flogg »

Heute ein außergewöhnliches „Konzept“, nicht direkt eine Störung. U7 fällt aus, fährt/fuhr teilweise aber trotzdem auf dem Regelweg, dafür Mangfallplatz teils Takt 5, U2 nach Neuperlach Zentrum. Morgens nur eine Störungsmeldung, dass U7 heute nicht im Einsatz ist. :?:
Nordlicht
Eroberer
Beiträge: 60
Registriert: 07 Nov 2020, 18:22

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Nordlicht »

Scheint planmäßig so gefahren zu werden - U1 und U2 auf ganzer Strecke im Takt 5, dazu U2-Verstärker Harthof-Neuperlach Zentrum im Takt 10. War heute morgen schon so und heute Abend auch wieder.
Ist auch in MVG und MVV-App hinterlegt, die DB-App gibt 22.11 und 23.11 als Verkehrstage aus.

Erstaunlicherweise läuft es ziemlich reibungslos - im Gegensatz zu den 3 mal wo die U2 planmäßig auf 3 Fahrten die Stunde verdichtet wurde im Zeitraum vor 2020. Der Entfall von wendenden Zügen am Kolumbusplatz scheint zu helfen und scheinbar hat man mittlerweile auch genug Züge für sowas
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15494
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Jean »

Nordlicht hat geschrieben: 22 Nov 2022, 18:38 Scheint planmäßig so gefahren zu werden - U1 und U2 auf ganzer Strecke im Takt 5, dazu U2-Verstärker Harthof-Neuperlach Zentrum im Takt 10. War heute morgen schon so und heute Abend auch wieder.
Ist auch in MVG und MVV-App hinterlegt, die DB-App gibt 22.11 und 23.11 als Verkehrstage aus.
Ob das dann auch so zum Fahrplanwechsel durchgeführt wird? War vielleicht nur ein Test.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
Eisenbahn Alex
Kaiser
Beiträge: 1053
Registriert: 15 Okt 2005, 20:44
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Eisenbahn Alex »

Dies ist ein sogennanter "Stresstest" für einen zukünftig geplanten 2 Min-Takt auf den Stammstrecken der U1/U2 bzw. auch mal U3/6. Dieser wird von Fachleuten mit ausgewertet. Deswegen wie schon beschrieben heute und morgen folgendes Linienkonzept HVZ Früh und Spät:
-U1 Mangfallplatz <> OEZ: Takt 5
-U2 Messe <> Feldmoching: Takt 5
-U2 Neuperlach Zentrum <> Harthof: Takt 10
-U7 entfällt

Es gab vor einigen Wochen so einen Test auch mal an einem Sa:
-U1 Mangfallplatz <> OEZ: Takt 5
-U2 Messe <> Feldmoching: Takt 5
-U8 Olympiazentrum <> Neuperlach Zentrum: Takt 10
Wir würden uns freuen sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Ihre MVG U-Bahn, Bus und Tram für München
Flogg
Routinier
Beiträge: 442
Registriert: 25 Jan 2014, 18:17

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Flogg »

Eisenbahn Alex hat geschrieben: 22 Nov 2022, 18:50 Dies ist ein sogennanter "Stresstest" für einen zukünftig geplanten 2 Min-Takt auf den Stammstrecken der U1/U2 bzw. auch mal U3/6. Dieser wird von Fachleuten mit ausgewertet. Deswegen wie schon beschrieben heute und morgen folgendes Linienkonzept HVZ Früh und Spät:
-U1 Mangfallplatz <> OEZ: Takt 5
-U2 Messe <> Feldmoching: Takt 5
-U2 Neuperlach Zentrum <> Harthof: Takt 10
-U7 entfällt

Es gab vor einigen Wochen so einen Test auch mal an einem Sa:
-U1 Mangfallplatz <> OEZ: Takt 5
-U2 Messe <> Feldmoching: Takt 5
-U8 Olympiazentrum <> Neuperlach Zentrum: Takt 10
Ist das auch der Grund dafür, warum die U1 teils ein paar Minuten früher im Süden gestartet ist und am HBF entsprechend länger gestanen ist? Hab mich schon damals gewundert. Insgesamt aber eine gute Idee!
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15494
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Jean »

Flogg hat geschrieben: 22 Nov 2022, 19:10 Ist das auch der Grund dafür, warum die U1 teils ein paar Minuten früher im Süden gestartet ist und am HBF entsprechend länger gestanen ist? Hab mich schon damals gewundert. Insgesamt aber eine gute Idee!
Was mich wundert, den Fahrgästen wurde das überhaupt nicht kommuniziert...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Flogg
Routinier
Beiträge: 442
Registriert: 25 Jan 2014, 18:17

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Flogg »

Jean hat geschrieben: 22 Nov 2022, 19:13
Flogg hat geschrieben: 22 Nov 2022, 19:10 Ist das auch der Grund dafür, warum die U1 teils ein paar Minuten früher im Süden gestartet ist und am HBF entsprechend länger gestanen ist? Hab mich schon damals gewundert. Insgesamt aber eine gute Idee!
Was mich wundert, den Fahrgästen wurde das überhaupt nicht kommuniziert...
Gab ja keinen Grund dafür. Nachteile gab es nicht. Höchstens ein paar "Umstellungen", die - wenn es dazu tatsächlich kommen sollte - manifestiert werden müssen/müssten. Der Großteil der Fahrgäste wäre sicher froh, wenn die Gleise am z.B. Wettersteinplatz öfter berollt werden würden. 8)
AK1
Kaiser
Beiträge: 1039
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von AK1 »

Könnte sein, dass Leute, die jetzt umsteigen müssen, das anders sehen. Und wenn sie keiner informiert, lassen sie erst mal noch die U1 oder U2 fahren und warten auf die U7 um durchfahren zu können.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15494
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Jean »

AK1 hat geschrieben: 22 Nov 2022, 20:09 Könnte sein, dass Leute, die jetzt umsteigen müssen, das anders sehen. Und wenn sie keiner informiert, lassen sie erst mal noch die U1 oder U2 fahren und warten auf die U7 um durchfahren zu können.
Dass die U7 heute nicht fährt wurde kommuniziert...mehr aber auch nicht.
Immerhin, es lässt auf mehr hoffen.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
AK1
Kaiser
Beiträge: 1039
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von AK1 »

Jean hat geschrieben: 22 Nov 2022, 20:34
AK1 hat geschrieben: 22 Nov 2022, 20:09 Könnte sein, dass Leute, die jetzt umsteigen müssen, das anders sehen. Und wenn sie keiner informiert, lassen sie erst mal noch die U1 oder U2 fahren und warten auf die U7 um durchfahren zu können.
Dass die U7 heute nicht fährt wurde kommuniziert...mehr aber auch nicht.
Immerhin, es lässt auf mehr hoffen.
Ok, dann passt das zumindest.
Alex101
Routinier
Beiträge: 477
Registriert: 04 Jan 2011, 15:02

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Alex101 »

Nordlicht hat geschrieben: 22 Nov 2022, 18:38Erstaunlicherweise läuft es ziemlich reibungslos - im Gegensatz zu den 3 mal wo die U2 planmäßig auf 3 Fahrten die Stunde verdichtet wurde im Zeitraum vor 2020. Der Entfall von wendenden Zügen am Kolumbusplatz scheint zu helfen und scheinbar hat man mittlerweile auch genug Züge für sowas
Gestern war ich nicht dabei, heute war ich nicht übermäßig begeistert:
Gegen 8:30 in Giesing nach einem Zug zur Messe zwei Züge direkt hintereinander nach Neuperlach für einen 8-2-Minuten-Takt zur Messe.
Um 18:00 Uhr stand dann die U2 stadteinwärts fast 3 Minuten an der Untersbergstraße im Stau.

Vielleicht hatte ich nur Pech, aber reibungslos war das für mich noch nicht.
Benutzeravatar
FloSch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4386
Registriert: 28 Mär 2003, 11:30
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von FloSch »

Gegen 17 Uhr habe ich das gut 20 Minuten lang an der Fraunhoferstraße beobachtet. Ging eigentlich erstaunlich glatt, ein mal hab ich eine größere Lücke gesehen und einmal eine falsche Reihenfolge der Züge, sonst war es dichter Takt mit regelmäßigen Zugfolgen.
Bei nem 2-Minuten-Takt reicht es aber halt auch aus, wenn ein Zug irgendwo aus beliebigem Grund mal zu lange steht, schon kommt alles durcheinander...
Bild
Twitter: @muenchnerubahn| Instagram: @muenchnerubahn
Pauline366
Tripel-Ass
Beiträge: 154
Registriert: 07 Jun 2019, 08:44

Deftige Störung im Bereich Implerstraße

Beitrag von Pauline366 »

Wie ich heute um 16.00 mit der U3 Richtung Moosach wollte, hieß es wegen Weichenstörung an der Implerstraße Streckenunterbrechung für die U3; U3 Nord: Moosach-Sendlinger Tor; U3 Süd: Implerstraße-Fürstenried West; U6 fährt;
dauert scheinbar noch an
https://www.mvg.de/dienste/betriebsaend ... 9390e10fae
dürfte dann eingleisig von der Implerstraße bis Brudermühlstraße gehen; spaßig im 5 Minuten Takt in der HVZ.
<Ironie an> waren die alten Weichen trotz ihres Rentenalters noch zuverlässiger >Ironie aus>
Wir sind alle Menschen & bleiben wir auch in dieser schwieriger Situation menschlich mit Anstand & Abstand.
AK1
Kaiser
Beiträge: 1039
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von AK1 »

Gemäß der Störungsmeldung fährt die U3 Richtung Fürstenried West von Gleis 2. Das ist das Regelgleis, etwas komisch, dass das erwähnt wird.
Möglich ist das, wenn über die Betriebsstrecke unter der Theresienwiese gewendet wird. Aber da muss man auch ein Stück eingleisig fahren, was im 5-Minuten-Takt eng werden dürfte.
Benutzeravatar
eightyeight
König
Beiträge: 894
Registriert: 09 Aug 2007, 22:45

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von eightyeight »

Das gelbe Laufband mit dem Hinweis auf Fahrzeugausfälle ist aktuell auch regelmäßiger Begleiter in der Früh. Gestern auf der U1, heute auf der U2.
Ohne Zaster beißt der Mensch ins Straßenpflaster.
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von BavarianBells »

Ist jemandem auch aufgefallen, dass die Türen von der Bauserie C2.11 beim Öffnen bis zum Ende konstant rollen und dann nach dem Knallen stark ruckeln? Trotz der letzten Hauptuntersuchung ist das Problem deutlicher sichtbar.
Benutzeravatar
imp-cen
Kaiser
Beiträge: 1794
Registriert: 18 Jan 2008, 00:19
Wohnort: [M] ON

Re: Deftige Störung im Bereich Implerstraße

Beitrag von imp-cen »

Pauline366 hat geschrieben: 09 Jan 2023, 20:59 Wie ich heute um 16.00 mit der U3 Richtung Moosach wollte, hieß es wegen Weichenstörung an der Implerstraße Streckenunterbrechung für die U3; U3 Nord: Moosach-Sendlinger Tor; U3 Süd: Implerstraße-Fürstenried West; U6 fährt;
(...) spaßig im 5 Minuten Takt in der HVZ.
<Ironie an> waren die alten Weichen trotz ihres Rentenalters noch zuverlässiger >Ironie aus>
*räusper*
Welcher 5-Min-Takt? ;) Ich bin vom Marienplatz bis zur MüFr mit der U6, weil (trotz Ticker) aufm Display nur 3x U6 angezeigt war. Ich hatte schon vermutet, dass die auf MüFr-Moosach verkürzt hätten und bin dann lieber gleich dorthin gfahrn. An der MüFr hatte ich dann noch 8 Min auf ne U3 gewartet... die kam aber auch mit Fahrgästen an.
Bei Wende am SeTor wäre aber auch naheliegend, das man den Takt ausgedünnt hat...
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
BavarianBells
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 11 Aug 2022, 10:45

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von BavarianBells »

Es gibt schon wieder eine Fahrzeugstörung auf der U6, aber dieses Mal nicht der Typ A, sondern der C2-Zug 722. Der Zug ist bis Münchner Freiheit gefahren und noch mit dem spontanen Hinweis "Bitte alle aussteigen!". Danach fährt er mit normaler Geschwindigkeit weiter und hat später als Verstärker Feierabend. Einige glauben noch, der Typ A sei wieder schuld an den Störungen. :lol:
Flogg
Routinier
Beiträge: 442
Registriert: 25 Jan 2014, 18:17

Re: Störungschronik U-Bahn München

Beitrag von Flogg »

BavarianBells hat geschrieben: 27 Jan 2023, 15:23 Es gibt schon wieder eine Fahrzeugstörung auf der U6, aber dieses Mal nicht der Typ A, sondern der C2-Zug 722. Der Zug ist bis Münchner Freiheit gefahren und noch mit dem spontanen Hinweis "Bitte alle aussteigen!". Danach fährt er mit normaler Geschwindigkeit weiter und hat später als Verstärker Feierabend. Einige glauben noch, der Typ A sei wieder schuld an den Störungen. :lol:
Um etwa 6:30 in der früh ist dafür ein A-Zug mit Störung am Mangfallplatz "verendet". Eingesprungen ist ein C2. Jede Fahrzeugserie wird seine eigenen Sperenzchen haben, eben individuell auf den eigenen Charakter zugeschnitten. :)
Antworten