Anbindung Flughafen München

Strecken und Fahrzeuge von DB Fernverkehr und anderen als DB Fernverkehr.
Antworten
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15088
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Jean »

Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
ralf.wiedenmann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2499
Registriert: 14 Mär 2011, 20:52
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von ralf.wiedenmann »

ICE-Bahnhof am Flughafen München: Die pure Utopie
Kommentar von Dirk Walter im Münchner Merkur vom 12.5.2022: https://www.merkur.de/lokales/erding/fl ... 37833.html

Ebenfalls Merkur, 12.5.2022: "München: Mit dem ICE zum Flughafen? Pläne im Landtag vorgestellt": https://www.merkur.de/lokales/erding/fl ... 37545.html
Rev
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3118
Registriert: 28 Nov 2011, 20:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Rev »

Und dabei gab's schon ice's am Flughafen :mrgreen:

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschl ... e-406.html
ET 415
Routinier
Beiträge: 314
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von ET 415 »

Zu welchem Anlass ist der ICE damals zum Flughafen gefahren?
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15088
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Jean »

Es wäre ja schon viel erreicht wenn der Flughafen mit Regionalzügen aus München erreichbar wäre...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Metropolenbahner
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4239
Registriert: 23 Okt 2013, 05:14

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Metropolenbahner »

ET 415 hat geschrieben: 13 Mai 2022, 10:03 Zu welchem Anlass ist der ICE damals zum Flughafen gefahren?
Zum Testen, ob er an den Bahnsteig ran passt. Sollte damals auch hier im Forum Thema gewesen sein.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15640
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von 146225 »

Ich verstehe das alles gar nicht. Für die Ablehnung des Transrapids ("10 Minuten!") zum Flughafen hat München doch schon längst eine gaaanz tolle und gaaanz schnelle Express-S-Bahn dorthin bekommen. Oder etwa nicht?
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Wawel
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 03 Feb 2012, 10:35

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Wawel »

Abgelehnt wurde gar nichts. Die Kosten sind aus dem Ruder gelaufen, so dass das Projekt nicht mehr finanzierbar war und kurz vor dem Bürgerbegehren als gescheitert erklärt wurde.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15640
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von 146225 »

Wawel hat geschrieben: 02 Jun 2022, 13:28 Abgelehnt wurde gar nichts. Die Kosten sind aus dem Ruder gelaufen, so dass das Projekt nicht mehr finanzierbar war und kurz vor dem Bürgerbegehren als gescheitert erklärt wurde.
Und das hat jetzt genau wie viele Express-S-Bahnen gebracht?
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Metropolenbahner
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4239
Registriert: 23 Okt 2013, 05:14

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Metropolenbahner »

146225 hat geschrieben: 02 Jun 2022, 22:49
Wawel hat geschrieben: 02 Jun 2022, 13:28 Abgelehnt wurde gar nichts. Die Kosten sind aus dem Ruder gelaufen, so dass das Projekt nicht mehr finanzierbar war und kurz vor dem Bürgerbegehren als gescheitert erklärt wurde.
Und das hat jetzt genau wie viele Express-S-Bahnen gebracht?
Jo, der Witz war ja, dass nicht der Transrapid per se für die Kosten verantwortlich war, sondern die Tiefbaukosten mit den Tunneln im Münchner Zentrum. Diese blieben logischerweise gleich, weil es keinen Unterschied macht, ob durch die Röhre ein Magnetzug oder Schienenverkehr läuft.

Mittlerweile hat man jetzt die "Vision" eines Ausbaus in Richtung Landshut, dafür braucht es auch wieder Tunnel, aber eben nicht im Zentrum. Wenn der GV und FV die aktuelle Strecke umführe, wären dann wenigstens Trassen für Expressverkehre frei. Dumm nur, dass dieser Tunnel noch in keinem BVWP steht und nur eine Studie von V+R existiert... das erleben wir vermutlich nicht mehr.
Rev
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3118
Registriert: 28 Nov 2011, 20:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Rev »

Metropolenbahner hat geschrieben: 01 Jun 2022, 23:32
ET 415 hat geschrieben: 13 Mai 2022, 10:03 Zu welchem Anlass ist der ICE damals zum Flughafen gefahren?
Zum Testen, ob er an den Bahnsteig ran passt. Sollte damals auch hier im Forum Thema gewesen sein.
Nop, aber gerüchte sind immer faszinierend.
ET 415
Routinier
Beiträge: 314
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von ET 415 »

Rev hat geschrieben: 04 Jun 2022, 13:21Nop, aber gerüchte sind immer faszinierend.
Dann sag uns doch, zu welchem Anlass der ICE zum Flughafen gefahren ist, wenn du es offenbar weißt. :|
Cloakmaster
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 9484
Registriert: 25 Jan 2004, 17:09

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Cloakmaster »

ET 415 hat geschrieben: 05 Jun 2022, 21:11
Rev hat geschrieben: 04 Jun 2022, 13:21Nop, aber gerüchte sind immer faszinierend.
Dann sag uns doch, zu welchem Anlass der ICE zum Flughafen gefahren ist, wenn du es offenbar weißt. :|
Weiche falsch gestellt...
ET 415
Routinier
Beiträge: 314
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von ET 415 »

Cloakmaster hat geschrieben: 08 Jun 2022, 14:26 Weiche falsch gestellt...
Schade, dass auf ernstgemeinte Fragen solche Antworten gegeben werden. Ich verstehe, dass man den Grund vielleicht nicht nennen darf (oder ihn schlicht nicht kennt), aber dann macht man nicht solche Andeutungen wie Rev oder du, sondern sagt lieber gar nichts.

Glaubst du im Ernst, ich würde das "Weiche falsch gestellt" glauben? Dass eine Weiche nicht einfach mal falsch gestellt ist, weiß ich auch...
Rev
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3118
Registriert: 28 Nov 2011, 20:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Rev »

Ich finde es halt nur immer schade wenn man es nicht weis aber diverse gerüchte ohne substanz verbreitet. Ist leider in der Eisbahn fanboy gemeinde ziemlich extrem...

Zum Zug wenn man sich mal ansieht welcher Zug da drausen war ... und was davor mit dem Fahrzeug gemacht wurde wird es kaum dran gelegen haben zu sehen ob ein ice3 an den Bahnsteig passt.
Cloakmaster
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 9484
Registriert: 25 Jan 2004, 17:09

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Cloakmaster »

Ich finde es ziemlich schade, wenn Leute zum Lachen in den Keller gehen, und nicht auch nur ansatzweise eine Spur von Humor zu erkennen geben.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8418
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Martin H. »

ET 415 hat geschrieben: 08 Jun 2022, 17:49 Glaubst du im Ernst, ich würde das "Weiche falsch gestellt" glauben? Dass eine Weiche nicht einfach mal falsch gestellt ist, weiß ich auch...
Ein 406er, im weitesten Sinne Werbung. 🤔

Aber ich hatte es bereits nicht nur einmal dass Weichen falsch gestellt waren.
Beim Rangieren öfter, aber auch als Zugfahrt, plötzlich wäre es in Gleise ohne Bahnsteig oder gleich die völlig falsche Richtung gegangen.

Es hätte sich wenn dann um eine Drehfahrt handeln können, aber bei ner Fehlleitung bis zum Flughafen weiterfahren..... 🤔
ET 415
Routinier
Beiträge: 314
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von ET 415 »

Cloakmaster hat geschrieben: 08 Jun 2022, 23:52 Ich finde es ziemlich schade, wenn Leute zum Lachen in den Keller gehen, und nicht auch nur ansatzweise eine Spur von Humor zu erkennen geben.
Und ich finde es schade, wenn man auf eine ernsthafte Frage eine blöde Antwort kriegt! Das ist hier aber leider an der Tagesordnung. Interessierte Fahrgäste sind hier nicht erwünscht, ebensowenig ernsthafte Diskussionen. Stattdessen geht man lieber auf Trolls wie Lazarus ("PASING!") oder Stänkerer wie Christoph ein ("Ich bin so ein armes Schwein, die böse S7 Ost, es trifft immer nur mich, die S-Bahn hat einfach mal den Betrieb eingestellt!").
Metropolenbahner
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4239
Registriert: 23 Okt 2013, 05:14

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Metropolenbahner »

Rev hat geschrieben: 04 Jun 2022, 13:21 Nop, aber gerüchte sind immer faszinierend.
Jo und Du darfst Dir für das Überleben der "faszinierenden" Gerüchte gerne an die eigenen Nase fassen, denn schon damals hast Du dazu nichts gesagt, weshalb ich mir nur Iarns Aussage merkte:

viewtopic.php?p=703802

@ET415: So ist das halt im EF, schlechte Witze gepaart mit vorgegebener Besserwisserei bei fehlendem Inhalt. Man gewöhnt sich daran ;)

Von mir aus sind Nichtaussagen auch mit eventuellen Jobverlustängsten erklärbar, dafür hätte ich Verständnis, aber dann sollte man's auch sagen.
Cloakmaster
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 9484
Registriert: 25 Jan 2004, 17:09

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Cloakmaster »

ET 415 hat geschrieben: 09 Jun 2022, 09:20
Cloakmaster hat geschrieben: 08 Jun 2022, 23:52 Ich finde es ziemlich schade, wenn Leute zum Lachen in den Keller gehen, und nicht auch nur ansatzweise eine Spur von Humor zu erkennen geben.
Und ich finde es schade, wenn man auf eine ernsthafte Frage eine blöde Antwort kriegt! Das ist hier aber leider an der Tagesordnung. Interessierte Fahrgäste sind hier nicht erwünscht, ebensowenig ernsthafte Diskussionen. Stattdessen geht man lieber auf Trolls wie Lazarus ("PASING!") oder Stänkerer wie Christoph ein ("Ich bin so ein armes Schwein, die böse S7 Ost, es trifft immer nur mich, die S-Bahn hat einfach mal den Betrieb eingestellt!").
Offensichtlich ist es von dir nicht erwünscht, daß interesssierte Fahrgäste einen offenen Gedankenaustausch leben. Dabei liegt es in der Natur der Sache daß nicht jeder Gedanke unmittelbar zielführend ist, und auch nicht jeder Gedanke die reine Wahrheit, und nichts, als die Wahrheit enthält.

Du erwartest statt dessen von diesem Forum ausschließlich knallharte Faktenanfragen, welche exakt eine juristisch hieb- und stichfeste Fachantwort nebst Beweisdarlegung und ehrenwörticher Erklärung auslösen, nichts weiter. Jegliche Ausritte aus nur einen Millimeter davon entfernt sind umgehend mit Steinigung bis zum Tode zu ahnden.

Dafür ist ein Forum per se ungeeignet, und ich meine, daß dies in diesem Forum auch so nie beabsichtigt war.
ET 415
Routinier
Beiträge: 314
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von ET 415 »

@Cloakmaster: Nein, das will ich nicht! Der Beitrag von Metropolenbahner trifft es ganz gut.
Mühldorfer
König
Beiträge: 929
Registriert: 11 Dez 2010, 11:15

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Mühldorfer »

Jean hat geschrieben: 13 Mai 2022, 10:21 Es wäre ja schon viel erreicht wenn der Flughafen mit Regionalzügen aus München erreichbar wäre...

Nein, das sollte nicht sein! Welche Zuläufe kämen denn dafür in Frage! Wenn auf der Strecke München-Landshut Züge über Flughafen geleitet würden wäre Freising abgehängt. Lieber mehr Umstände für Urlauber als für Pendler von und nach Freising!

Umsteigen auf die S-Bahn in München vereinfachen. Z.B. an den Westköpfen der Bahnsteige eine Fußgängerbrücke vom Holzkirchner- zum Starnberger- Bahnhof mit Fußgängersteg zum ZOB und Ostkopf S-Bahnsteig Hackerbrücke. Eine Investion die nicht nur Urlaubsreisenden gut tun würde.

Frankfurt hat einen Quertunnel zum schnellen Umsteigen,Leipzig auch, die Verbindung fehlt aber in München.

Ich sage sogar, ich wohne in Mühldorf, die Walpertskirchner Spange ist zu teuer. Ein Bus von Walpertskirchen ohne Halt zu den Terminals durchgehend als DB-Fahrschein tarifiert wäre kostengünstiger. Sofern der für viele Züge dann zusätzliche Verkehrshalt akzeptabel wäre. Für 1000 Pendler 4min abends mehr Fahrzeit damit 4 Malle-Urlauber nicht über den Ostbahnhof nach Mühldorf fahren müssen?
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15088
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Jean »

Mühldorfer hat geschrieben: 13 Jun 2022, 17:37 Ich sage sogar, ich wohne in Mühldorf, die Walpertskirchner Spange ist zu teuer. Ein Bus von Walpertskirchen ohne Halt zu den Terminals durchgehend als DB-Fahrschein tarifiert wäre kostengünstiger. Sofern der für viele Züge dann zusätzliche Verkehrshalt akzeptabel wäre. Für 1000 Pendler 4min abends mehr Fahrzeit damit 4 Malle-Urlauber nicht über den Ostbahnhof nach Mühldorf fahren müssen?
Schon daran gedacht, dass der Flughafen nicht nur ein Flughafen ist sondern ein inzwischen sehr großes Wirtschaftsstandort? Es gibt Leute die arbeiten dort...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21142
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: Anbindung Flughafen München

Beitrag von Iarn »

Knapp 40.000
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Antworten