[CH] Störungschronik Schweiz

Alles rund um die Eisenbahnen außerhalb von Deutschland
Antworten
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 11025
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Ich glaube, ein solches Thema haben wir noch nicht...


Gestern Abend ereignete sich zwischen Zürich und St. Gallen ein Unfall der Kategorie Wie schafft man das?
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6876
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

Vor rund einem Monat hatte die Schweiz auch ihr Rastatt-Erlebnis - zwischen Lausanne und Genf sind plötzlich Löcher aufgetaucht...
Das Ausmaß war dagegen nicht ganz so schlimm - nach 3 Tagen Totalsperrung konnte wieder eingleisig gefahren werden und nach gut zwei Wochen war der Spuk weitgehend vorbei.
Mein Bahnjahr 2022
Zurückgelegte Strecke: 39.540 km - Planmäßige Gesamtreisezeit: 21,4 Tage - Gesamtverspätung (analog FGR): 862 min - Planmäßige Reisegeschwindigkeit: 77 km/h - Fahrtkosten: 8,5 Cent/km - Anschlussquote (alle Anschlüsse einer Verbindung mit min. 1 Umstieg erreicht): 88,4%
Benutzeravatar
guru61
König
Beiträge: 913
Registriert: 20 Mär 2011, 08:24
Wohnort: Arolfingen

Beitrag von guru61 »

Entenfang @ 11 Dec 2021, 16:38 hat geschrieben: Vor rund einem Monat hatte die Schweiz auch ihr Rastatt-Erlebnis - zwischen Lausanne und Genf sind plötzlich Löcher aufgetaucht...
Das Ausmaß war dagegen nicht ganz so schlimm - nach 3 Tagen Totalsperrung konnte wieder eingleisig gefahren werden und nach gut zwei Wochen war der Spuk weitgehend vorbei.
Hallo
Interessant ist, dass nichts über den Grund steht:
Der Verursacher war eine Drittfirma, die ein Rohrtrasse unter den Gleisen bohrte:
https://bahnblogstelle.net/2021/11/11/schwe...reckensperrung/
Gruss Leo
Gruss Guru
Bild
Antworten